Junge Männer schweben laut Donald Trump heutzutage in größter Gefahr: „It is a very scary time for young men in America, where you can be guilty of something you may not be guilty of“, sagte der US-Präsident vor einer Woche in Bezug auf die Anschuldigungen gegenüber dem Supreme-Court-Richter Brett Kavanaugh. Dieser war am Montag vereidigt worden, obwohl ihm mehrere Frauen sexuelle Übergriffe vorgeworfen hatten.

Seiner Worte der „scary time“ für junge Männer hat sich „Lynzy Lab“, laut Selbstbeschreibung eigentlich Tänzerin und Choreografin, auf ihrem Twitter-Account angenommen: Mit einer Ukulele besingt sie in „Scary Time For Boys“ den mitunter tatsächlich sehr gefährlichen Alltag als Frau – um dann ironisch darauf zu verweisen, dass es aber natürlich sehr, sehr viel gefährlicher für Männer sei. 

Im Vers heißt es so zum Beispiel:

I can’t walk to my car late at night while on the phone

I can’t open up my windows when I’m home alone

I can’t go to a bar without a chaperone

And I can’t wear a mini skirt if it’s the only one I own.

Ihre Beispiele aus dem Alltag einer Frau wirken dabei zwar oft satirisch überspitzt – ob man als allein lebende Frau grundsätzlich daheim kein Fenster öffnen kann, darf zumindest bezweifelt werden. Dennoch sind die von ihr beschriebenen Bedrohungsszenarien wohl näher an der Realität, als Trumps Raunen von der großen Gefahr für unbescholtene Männer, die „ihr ganzes Leben lang perfekt waren“ und nun in Scharen mit Übergriffs-Vorwürfen konfrontiert würden. Auch die seltsame Angst, dass in Zeiten von #Metoo angeblich selbstverständliche Dinge für Männer neuerdings gefährlich werden könnten, greift Lynzy im Refrain auf:

But it sure is a scary time for dudes

Can’t text a girl repeatedly asking for nudes

Can’t make her have sex when she’s not in the mood and

What gives her the right to give you attitude?

Ihr am Montag veröffentlichtes Video wurde mittlerweile allein auf Twitter fast 60.000 Mal geteilt, viele User riefen dazu auf, sie in die großen Fernsehshows von Ellen DeGeneres oder Jimmy Fallon einzuladen.

In erster Linie ist Lynzy Labs Song aber ein Aufruf, am 6. November wählen zu gehen. Bei der anstehenden Midterm-Wahl zielen die Demokraten auf die Mehrheit in Senat und Repräsentantenhaus, bisher noch in der Hand von Trumps Republikanern. Lynzyns Song endet mit den Zeilen:

It’s time for women to rise up,

Use our collective voice

The day to vote’s November 6,

So let’s go make some noise.

qli

 

Mehr zu Kavanaugh und den Midterm-Wahlen: