Sieben Uhr? Eigentlich erst sechs! Hölle!

Sieben Uhr? Eigentlich erst sechs! Hölle!

Foto: nanihta / photocase.de

In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurden die Uhren eine Stunde nach vorne gestellt. Das heißt für alle, die heute arbeiten müssen: eine Stunde früher aufstehen. Manchen fällt das sehr leicht, andere fühlen sich heute wie Zombies mit sehr sicht- und spürbaren Augenringen (vor allem die, die in der entsprechenden Nacht unterwegs waren). Auf Twitter sind die Meinungen zur #Sommerzeit und #Zeitumstellung gemischt.

Am lautesten sind die, die mit der Umstellung Probleme haben:

Dann gibt's die Leute, die es gar nicht sooo schlimm finden und sich über die Aufreger aufregen:

Und einige freuen sich abgöttisch über die extra Stunden:

Und wegen dieses Hähnchens haben wir jetzt schon Angst vor der erneuten Umstellung im Winter:

evvr

Mehr Twitter: