Joko-das Magazin no1
Collage: Janina Schmidt, Foto: dpa

So langsam könnte man von einem Trend sprechen. Dem nämlich, dass es sich für Prominente hierzulande schickt, ein eigenes Magazin zu haben. Nach Barbara Schönebergers „Barbara“ wird der Verlag Gruner + Jahr nun die zweite Personality-Zeitschrift auf den Markt bringen, der Kopf dahinter und darauf: Joko Winterscheidt. Zusammen mit Klaas Heufer-Umlauf sorgte der Moderator mit „Circus Halligalli“ jahrelang für den Oberstufen-Humor im deutschen Fernsehen. Mit seinem Magazin wolle er nun erwachsen werden.

Winterscheidts Zeitschrift soll ein Lifestyle- und Zeitgeistmagazin werden. Was das genaue Konzept ist? Wie oft es erscheinen soll? All das ist bislang noch nicht bekannt. Nur, dass es "Joko" heißen soll und das Frühjahr 2018 als Starttermin geplant ist. Wir haben uns schon mal überlegt, wie die ersten drei Ausgaben aussehen könnten.

Joko-das Magazin no2
Collage: Janina Schmidt, Foto: dpa
Joko-das Magazin no3_neu
Collage: Janina Schmidt, Foto: dpa

Mehr über Joko Winterscheidt: