Tiffany Haddish und Maya Rudolph waren das Highlight der Oscars

„Keine Sorge, es kommen noch genug weiße Menschen auf die Bühne.“

Die inoffiziellen Gewinnerinnen der Oscars waren dieses Jahr Tiffany Haddish und Maya Rudolph. Die beiden Komikerinnen und Schauspielerinnen verliehen einen Award und brachten dabei das Publikum mit ihrer Rede zum Lachen. Sie starteten gleich mal mit einem Witz darüber, dass ihre Füße in den hochhackigen Schuhen, die Frauen bei einem solchen Event zu tragen haben, schmerzten (Rudolph zeigte sogar einen abgefallenen Zeh her). Und apropos Kleidung: Haddish wurde von vielen Zuschauern dafür gelobt, dass sie zum dritten Mal das selbe Kleid bei einem großen Event trug. Klar, es ist immer noch ein teures Designer-Kleid, trotzdem macht das eine Schauspielerin aber auch ein bisschen nahbarer.

Anschließend bezogen sich die beiden Frauen auf die Debatte um mehr Diversity bei den Academy Awards, die schon seit zwei Jahren unter dem Hashtag #oscarssowhite diskutiert wird. Tiffany Haddish sagte: „Ich weiß, was ihr denkt: Sind die Oscars jetzt zu schwarz? Macht euch keine Sorgen. Wir waren gerade Backstage und dort sind genug weiße Menschen, die noch kommen werden.“ 

Mit ihrer Präsentation konnten sie das Publikum – im Saal und auf Twitter – von ihren Moderations-Skills überzeugen. Im Internet wünschen sich viele Haddish und Rudolph als Moderatorinnen für die nächsten Oscars:

Manche gehen noch weiter und wollen die beiden nicht nur als Hosts sehen, sondern auch in Filmen: 

...oder sogar in der Regierung: 

Diversity war nicht nur in der Präsentation von Haddish und Rudolph ein Thema, sondern bei den gesamten Academy Awards. 

Die beiden sind das Gegenteil des alten, weißen Mannes, der das Bild der Awards lange dominiert hat. Im Netz stößt der Diversity-Gedanke hinter der Preisvergabe auch auf Kritik. Der Film „Get Out“ hätte laut manchen Twitter-Usern nur deshalb einen Award gewonnen, damit sich nicht-weiße Filmschaffende repräsentiert fühlen. Jordan Peele ist der erste schwarze Drehbuchautor, der einen Oscar bekam.

 

Andere kritisieren die Denkweise, dass der Film nur deswegen einen Oscar bekommen hätte:

hac

Mehr Oscars:

  • teilen
  • schließen