Statt Böhmermanns "Wetten, dass..?"-Kopie...

... würden wir gerne diese Oldschool-Sendungen neu beleben.
Aus der jetzt-Redaktion

Jan Böhmermann hat also "Wetten, dass..?" gecovert. Ohne großen Wiederbelebungseffekt für die Sendung. Wie auch: Der Fehler fängt ja bei der Auswahl schon an. "Wetten, dass...?" ist nun mal langweilig, da hilft auch ein Böhmermann nichts. Wir wollen diesen Fehler korrigieren und präsentieren Sendungen, die es wirklich wieder bräuchte – und wie sie heute aussähen. Und bitte:

American Gladiators

Die Ankündigung bei TV-Spielfilm: "Ein Zeitgeist-Remake des Gladiatoren-Klassikers – Flüchtlinge als Kandidaten, Gummigeschosse statt Tennisball-Kanone, Schlauchbootfahren statt an Ringen zu hangeln. Nie waren die 'Hunger Games' näher! Diese Sendung dürfte für Aufsehen sorgen."

Moderieren muss das: Donald Trump (international), Markus Söder (national, sehr)

Drehort: Mexikanische Grenze (international), Niederbayern an der Grenze zu Österreich (national)

Satz, der garantiert fällt: "Gleich vergewaltigt er jemanden!" (Trump); "Ich hätte ihn von Anfang an in Afghanistan gelassen." (Söder)

Satz, der leider nicht fällt: "Das sind ja Menschen wie du und ich!" (beide)

Gäste: Kanye West, Mel Gibson (international), Til Schweiger, Dieter Nuhr (national)

Die Harald-Schmidt-Show:

 

Die Ankündigung bei TV-Spielfilm: "Der warmherzigste Moderator wagt sich an die kälteste Sendung des deutschen Fernsehens. Ein wahrer 'clash of cultures' – Wahnsinn!"

 

Moderieren muss das: Domian

 

Gäste: Bushido, Jan Böhmermann, Oliver Pocher

 

Satz, der garantiert fällt: "Wenn du sagst, dass du Claudia Roth erschießen willst, Bushido, wie meinst du das dann?"

 

Satz, der leider nicht fällt: "Wörtlich! Aber ich weiß nicht, wie ich an eine Knarre kommen soll. Meine Connections wurden alle gefickt!"

 

Das twittert Niels Ruf dazu: "Jan Böhmermann fehlt Unterleib. Der würde zum Beispiel nie ner Frau MDMA in den Drink tun, damit sie ihn mag."

 

Tutti Frutti:

 

Die Ankündigung bei TV-Spielfilm: "Feministisches Diskurs-Remake des Chauvi-Klassikers – Thesen statt Titten, Butler statt Balder. Und das alles in Schwarz/Weiß. Geraucht wird auch wieder. Nicht schön anzuschauen, aber wahrscheinlich wichtig. Inhaltlich."

 

Moderieren muss das: Alice Schwarzer

 

Gäste: Kollegah, Anne Wizorek, Jörg Kachelmann

 

Satz, der garantiert fällt: "Was ist eigentlich ein Bitchslap, Herr Kollegah?"

 

Satz, der leider nicht fällt: "Am Nachmittag sorgt ein Tiefdruckgebiet über weiten Teilen Deutschlands für Regen."

 

Das twittert Niels Ruf dazu: "Jörg Kachelmann schon."

 

(hier überlegen die Kollegen übrigens, wie es ab Dezember tatsächlich aussehen könnte – unser Konzept ist aber besser)

 

Mini Playback Show:

 

Die Ankündigung bei TV-Spielfilm: "Die Urmutter aller Casting- und Talent-Shows ist zurück! Und korrigiert endlich den größten Fehler all dieser Sendungen: Menschen im Fernsehen live singen zu lassen. Es geht schließlich nie um die Stimme und Musikalität – es zählt Performance, Performance, Performance. Und Verkleiden."

 

Moderieren muss das: Cro

 

Gäste in der Jury: Volker Kauder, Money Boy, Til Schweiger, Barbara Schöneberger

 

Satz, der garantiert fällt: "Wie du getanzt hast, das hat mich echt umgehauen."

 

Satz, der leider nicht fällt: "Wenn das auf Youtube kommt und die Kids in deiner Schule sehen, wie beknackt du getanzt hast, werden sie dich umhauen."

 

Vivasion

 

Die Ankündigung bei TV-Spielfilm: "Stefan Raab kehrt zu seinen Wurzeln beim alten Heimatsender zurück. Die selbstbewusste Kampfansage des Moderators: 'Ich will mit Viva den Öffentlichen Rechtlichen richtig das Wasser abgraben – und dann den ESC präsentieren!' Wenn's einer schafft, dann wohl er."

 

Moderieren muss das: Stefan Raab

 

Gäste: Ray Cokes, Hella von Sinnen, Helge Schneider, Arabella Kiesbauer, Hans Meiser, Moses Pelham, Max Mutzke, Wolfgang Kubicki, Sido, Peer Steinbrück, Dalai Lama

 

Satz, der garantiert fällt: "Der oft kopierte, aber niemals erreichte …"

 

Satz, der leider nicht fällt: "Stimmt schon: Werbung für Haartönungen kann Lena wirklich besser als singen."

 

 

Richterin Barbara Salesch

 

Die Ankündigung bei TV-Spielfilm: "Eine wahnwitzige Gerichtsshow-Hommage, die aus dem Justizirrtum eine Kunstform macht, und in der Einsprüche mit Saxophon-Soli übertönt werden. Stattgegeben!"

 

Moderieren muss das: Helge Schneider

 

Satz, der garantiert fällt: "Ich verurteile Sie zu zehn Jahren Käsebrot auf Bewährung!"

 

Satz, der leider nicht fällt: "Herr Schneider, ich habe in meinen 23 Jahren als praktizierender Staatsanwalt noch nie einen so kompetenten Richter wie Sie getroffen. Salomonisch geradezu.”

 

Gäste: Als Verteidigung und Anklage – Rocco Schamoni und Heinz Strunk

 

 

Mehr Wünschenswertes:

  • teilen
  • schließen