Daaamn Weezer,

da habt ihr ein verdammt gutes Musikvideo gemacht. Und euch einfach mal das beliebteste Meme dazugeholt, das das Internet gerade zu bieten hat. Damn Daniel!

 Das ist schon echt hohe Pop-Philosophy: In Ihrem neuen Musikvideo zu „California Kids“ referenzieren die Herren von Weezer auf ihre vorangegangenen Musikvideos vom kommenden Album. Rivers Cuomo, Frontmann der Band, hat Flashbacks vom kleinen Mini-Rivers am Strand aus „L.A. Girlz“, vom König aus „King Of The World“, der der Lady die Chips klaut, und von der großen Sauerei aus einem Berg Cannoli wie im Video zu „Thank God for Girls“.  Sie kopieren also sich selbst und machen sich damit quasi zum Meme. Im letzten Teil geht Rivera mit einem Metalldetektor auf Schatzsuche und buddelt am Ende sich selbst aus dem Sand. Das Aktuelle gräbt nach dem wertvollen Alten und am Ende ist alles dasselbe.

Und als wäre das nicht schon genug, um unser Hirn zum Explodieren zu bringen, geht die Meme-Schleife noch weiter. Ganz zum Schluss kommen die zwei Typen, die der Ursprung des „Damn Daniel“-Memes sind und zitieren ihr virales Snapchat-Video zusammen mit Rivers: „Damn, Rivers. Back at it again with the Ray-Bans! Damn Daniel!“ 

So – und jetzt versucht mal eure Gehirnfetzen nach der Explosion wieder einzusammeln. 

Ist euer Hirn noch intakt, fehlen euch vielleicht ein paar Hintergrundinfos: Das „Damn Daniel“-Meme startete Mitte Februar mit diesem Video, das Josh von seinem Freund Daniel in seiner Snapchat-Story (und später auch auf Twitter) postete:

Innerhalb von wenigen Tagen flippte das Internet - zumindest in seinem amerikanischen Teil – komplett aus. Daniel wird zu einem der erfolgreichsten Memes der letzten Zeit. Und es sollte uns nicht wundern, wenn sich unsere Urgroßenkel auf unserer Beerdigung einmal mit „Damn Daniel“ von uns verabschieden werden. 

Damn Daniel - Bombs Away Remix!

Damn Daniel - Bombs Away RemixFull Download! - hyperurl.co/DamnDanielRemix

Posted by Bombs Away on Mittwoch, 24. Februar 2016

Dass das Weezer gefällt, war klar. Die haben ihre Liebe zu Memes ja schon 2008 bewiesen, in dem sie die erfolgreichsten in ihrem Video zu „Pork and Beans“ verwursteten. Und tatsächlich passt die Hymne auf die Westküsten-Jugend so gut zu dem viralen Sunnyboy Daniel, als wäre „California Kids“ für ihn geschrieben worden. 

Das dazugehörige Album soll am 1. April erscheinen. Eigentlich heißt es einfach nur „Weezer“, wird aber, wegen des bisherigen Hangs der Band zu farbigen Alben („The blue Album“ 1994, „The green Album“ 2001, „The Red Album“ 2008) jetzt schon „The white Album“ genannt.  

tf 
  • teilen
  • schließen