Frau wird für ihr Hochzeitskleid mit Taschen gefeiert

Denn es erleichtert der Braut die Feier enorm – und sieht unfassbar lässig aus.

Hochzeitskleider können ja vieles sein: romantisch mit Spitze, sexy mit tiefem Rückenausschnitt, sehr lang mit viel Schleppe, prinzessinnenhaft mit Tüll. Eines sind sie jedoch eher selten: richtig bequem. Fast jeder, der schon einmal eine enge Freundin bei einer Hochzeit unterstützt hat, kennt das leise Leiden der Braut, das im Lauf des Abends immer lauter wird. Dazu das ewige Problem mit dem Kleinkrams, den die frisch Verheiratete auf der Party zwar eigentlich nicht so richtig braucht, aber irgendwie doch: Handy, Haarklammern, Taschentücher, sowas. In einem klassischen Hochzeitskleid hat sie zwei Optionen: zum eigenen Platz rennen, wenn nötig, oder eine stets irgendwo bereit stehende Trauzeugin, Schwester, Freundin. Oder: Ihr Kleid hat einfach Taschen.

Auf Twitter wird gerade eine Frau gefeiert, deren Hochzeitskleid genau diesen Vorteil hat – und die auf ihrer Party unglaublich entspannt aussieht. Ihre Freundin postete das Foto. Die Reaktionen überschlagen sich vor Begeisterung. „ICH LIEBE KLEIDER MIT TASCHEN“, schrieb eine Nutzerin in Großbuchstaben. Andere teilten eigene Bilder von ihrem Hochzeitskleid mit Taschen.

Es wäre sowieso schön, wenn viel mehr Frauenkleider Taschen hätten, um den nötigen Kleinkram zu verstauen oder um einfach mal lässig die Hände reinstecken zu können. Männer haben überall Taschen: in ihren Hosen, ihren Jacken, natürlich auch im Anzug. Wieso also nicht auch Gleichberechtigung für Hochzeitsmode?

Dass der Tweet solche Emotionen hervorruft, sollten alle Brautmodenhersteller auf jeden Fall als Zeichen sehen: Bitte, designt mehr Hochzeitskleider mit Taschen! Viele Frauen werden sie kaufen.

soas

Mehr über Kleidung:

  • teilen
  • schließen