Die Antilopen Gang covert AnnenMayKantereit

Und sie tut’s natürlich nicht bierernst.

Eine Band geht auf Tour und denkt sich etwas besonders Lustiges aus, um vorab ein wenig die Promo-Mühle anzuschmeißen – klingt erst mal schrecklich. Halt, nein, jetzt nicht weiterklicken, denn: Es gibt eine Band, die folgt genau dieser Strategie, und am Ende kommt tatsächlich etwas sehr Lustiges dabei raus. Es ist die Antilopen Gang.

Deren Idee geht so: Sie covern Lieder, die stilistisch denkbar weit von ihrer eigenen Musik entfernt liegen. In die Texte packen sie dabei kleine Tourhinweise. Die ersten beiden Stücke, die sie so veröffentlicht haben: Flers „Unterwegs“ und „Die Fotzen sind wieder da“ von SXTN.

In der dritten Folge nehmen sie sich den Song „Barfuß am Klavier“ der Pathos-Popper AnnenMayKantereit vor. Die Originalversion ist ein großzügig verschnulzter Dreiminüter, der alle Register gefühliger Liebeslyrik zieht. Danger Dan von der Antilopen Gang macht daraus „In Doc Martens am Klavier“. Hier gefühlsduselt natürlich nichts, stattdessen spielt er eine versoffene, nach kaltem Zigarettenrauch und Achselschweiß klingende Version.

Hübsch auch das Video dazu: Danger Dan sitzt zwischen Baucontainern, Dixie-Klos und einem Kleiderständer am Klavier und singt schöne Zeilen wie „Ich glaub es stört, wenn man die Fehler hört“. Zwischen die Zeilen mogelt er natürlich auch ein wenig Werbung für die kommende Tour, aber wenigstens in witzig.

jwh

Mehr über die Antilopen Gang:

  • teilen
  • schließen