Partner von

Beyoncé und Jay-Z singen für die Opfer der Grenfell-Brandkatastrophe

Bei ihrem Konzert in London widmen sie ihnen einen Song.

In der Nacht des 14. Juni 2017 hat es in London gebrannt. Die Feuerkatastrophe im Grenfell Tower war die schlimmste in Großbritannien seit Jahrzehnten, 72 Menschen starben.

In der Nacht des 15. Juni 2018 gaben Beyoncé und ihr Mann Jay-Z ein Konzert in London. Und sie hatten eine Überraschung dabei für die Opfer der Nacht von vor einem Jahr.

Am Schluss ihrer Show, bei der Zugabe, sangen sie eine Cover-Version von „Young Forever“, einem Jay-Z-Track von 2009, der auch den bekannten Refrain aus „Forever Young“ von Alphaville aus dem Jahr 1984 enthält. Bevor sie zu singen begann, sagte Beyoncé: „Ich möchte dieses Lied den Familien und Freunden der Opfer des Grenfell-Feuers widmen. Gott schütze euch.“

Das Londoner Publikum war begeistert, und auch Organisationen wie „Justice for Grenfell“, äußerten sich positiv überrascht. Sie kämpfen auch ein Jahr nach dem Brand noch dafür, dass Bau- und Sicherheitsmängel lückenlos aufgeklärt werden und die Verantwortlichen für Fehler zur Rechenschaft gezogen werden.

Der Grenfell-Brand hat in England eine Debatte um soziale Gerechtigkeit ausgelöst. Der Turm war ein Sozialbau, die Mieter dort vor allem schwarz oder arabischer Herkunft. Die Bezirksverwaltung des – ziemlich wohlhabenden – Stadtteils Kensington, in dem der Tower steht, bestreitet zwar den Verdacht, bei der Renovierung gespart und notwendige Investitionen in Feuerschutztüren, Fluchtwege und andere Maßnahmen unterlassen zu haben. Imran Khan, der die Opfer in ihrem Kampf für Gerechtigkeit und in Prozessen vertritt, spricht aber von institutionellem Rassismus. Jay-Z und Beyoncé sind dafür bekannt, sich immer wieder gegen Rassismus stark zu machen. Vermutlich spielte das auch eine Rolle bei ihrer Aktion am Freitagabend.

Beide trugen auch einen grünen, herzförmigen Button an ihrer Kleidung. Das Herz hat sich als Zeichen der Erinnerung an die Grenfell-Opfer durchgesetzt und wird auch von der Organisation „Justice for Grenfell“ zum Beispiel bei Demonstrationen genutzt. Auch Premierministerin Theresa May, Oppositionsführer Jeremy Corbyn und der Londoner Bürgermeister trugen es am Jahrestag und an der Gedenkfeier.

che

Mehr über Beyoncè und Jay-Z:

Dein Artikelinhalt