So schaffst du mehr Speicherplatz auf deinem iPhone

Dieser Trick funktioniert in Sekunden.
iphone2

Mit einem simplen Hack zu mehr Speicherplatz auf dem iPhone.

Foto: dpa

Es ist das ewige Dilemma von iPhone-Nutzern, die nur einen 16-Gigabyte-Speicher haben. Oft bleibt zu wenig Platz für Musik, Bilder, neue Apps. Doch das muss nicht sein. Ein findiger iPhone-Besitzer hat nämlich einen simplen, schnellen Hack gefunden, den vollgestopften Speicher zu entrümpeln und so Volumen freizuschaufeln. Ein Trick, für den man keinerlei Nerd-Wissen benötigt. Veröffentlicht hatte er den Hack zuerst auf der Austausch-Form Reddit

Auch die jetzt-Redaktion hat es ausprobiert – und den freien Speicherplatz tatsächlich von 578 Megabyte auf 2,3 Gigabyte vergrößern können. 

Und so geht's:

 

  • Suche dir bei iTunes einen Film heraus – möglichst einen mit großer Datenmenge, der viel Speicherplatz braucht. Da bietet sich zum Beispiel „Der Herr der Ringe. Die zwei Türme“ an. 

  • Klicke auf „kaufen“. Das iPhone meldet dann, dass der Film zu groß ist, und bietet dem Nutzer an, in den Einstellungen Platz zu schaffen. Aber das brauchst du gar nicht. Warte einfach ein paar Sekunden, bis du den OK-Button drückst.

  • Denn der eigentliche Trick passiert im Hintergrund, und zwar schon dann, wenn der Warnhinweis zum unzureichenden Speicherplatz angezeigt wird. Das iPhone befreit sich schon jetzt von Daten, die nicht mehr benötigt werden. Das sind vor allem temporäre Dateien, die sich im Laufe der Zeit im Apple-Browser Safari, bei Facebook, Twitter und Instagram angesammelt haben. 

  • Sichtbar wird dieser Vorgang auf dem Homescreen durch die Anzeige „Aufräumen ...“. Den Film musst du übrigens nicht wirklich kaufen, Kosten entstehen keine. 

  • Aber voilà! Wenn du nach diesem Vorgang auf Einstellungen -> Allgemein -> Speicher klickst, wirst du feststellen: mehr Speicherplatz auf deinem iPhone. Und: Der Speicher lässt sich sogar weiter bereinigen, wenn du mehrfach versuchst, den Film zu kaufen.

Ein Schelm, wer bei diesem Hack an nichts Böses denkt. Denn Apple, klar, will seine Filme verkaufen. Und dafür hilft der Konzern gern nach. Zur Not mit ein bisschen mehr Speicherplatz. 

fie

  • teilen
  • schließen