Dieses Baby hat vielleicht volleres Haar als du

Ein Säugling wird wegen seiner Haarpracht zum Mem.

Isabelle Kaplan wird wohl nie bad hair days erleben - das Baby hat einen vollen, griffigen Schopf, dabei ist es erst zweieinhalb Monate alt. Ein Verwandter der Kleinen postete vor zwei Wochen ihr Foto auf Reddit und schrieb dazu: "Meine Cousine hat Haare wie ein Nachrichtensprecher". Die Reaktionen auf das Bild: Begeisterung, Ungläubigkeit, und ja, auch Neid. So dichtes Jahr wie Isabelle  aus San Franciso will jeder. 

Und seither läuft, typisch für Reddit, ein Photoshop battle: Der eine macht Isabelle zu einem Cherub, der andere, etwas gemeiner, zu einer "Wolverine"-Figur. Hier geht es zum Reddit-Thread mit den abgeänderten Bildern. 

 Was zu der Frage führt: Ist es nicht wahrscheinlich, dass auch das Original-Foto digital manipuliert ist? Oder die Eltern, Dave und Mackenzie Kaplan, dem Säugling eine Perücke aufgesetzt haben? Papa Kaplan beteuerte den Medien, dass auch er sehr früh mit Haaren gesegnet gewesen sei. Schon mit drei Monaten hätte der Pony seine Augen verdeckt.

Auch andere Säuglinge besitzen prächtiges Haar, etwa Fergus Hillmann, der mit sechs Monaten schon Friseurerfahrung hatte, berichtete der Telegraph. Wie die Fotos zeigen, trug auch er es im Nachrichtensprecher-Stil. Liebe Isabelle, wenn es Zeit zum Haareschneiden wird, musst du aber nicht bei diesem Look bleiben. Es gibt so viele schöne Frisuren! Und mit deinen dicken Haaren kannst du sie sicher fast alle tragen!

fran

  • teilen
  • schließen