Dieses Pärchen redet im Schlaf – und macht daraus kleine Zeichentrickfilme

Megasüß, megawirr und manchmal auch sehr weise.

Bist du manchmal neidisch auf Pärchen, die ein gemeinsames Hobby haben? Dann wirst du dieses Pärchen hassen, denn Nicole Ellsworth und Tyler Holtman haben das bezauberndste gemeinsame Hobby, das man sich vorstellen kann: Sie machen Comics aus dem, was sie im Schlaf vor sich hin brabbeln.

Die Illustratorin und der Filmemacher aus Los Angeles haben beide einen ausgeprägten Hang zur Somniloquie, dem Sprechen während des Schlafens, auch genannt "Sleep-Talk".

Weil sie sich in der Regel nicht daran erinnern können, was sie nachts so erzählen, haben die beiden begonnen, eine App mit Audio-Aktivierung zu nutzen, die anfängt aufzunehmen, wenn etwas zu hören ist. Und inspiriert von diesen Aufnahmen zeichnen sie regelmäßig neue Mini-Episoden für ihre Webserie: "Sleep Talk Diaries".

Die Folgen sind manchmal einfach unfassbar süß ...

... unfassbar wirr ...

... und manchmal auch einfach sehr weise.

Tyler Holtman erklärt in einem Interview: "Alle unserer wöchentlichen 15-Sekunden-Episoden sind authentische, ungeschnittene Momente einer bestimmten Nacht. Wenn wir Aufnahmen hören, auf denen wir beide zur gleichen Zeit sprechen, dann fühlt es sich an wie eine Konversation, was abgefahren ist. Ich glaube, wir wecken den Sleep-Talker im jeweils anderen."

Wenn ihr mal wieder genervt seid, dass der Mensch neben euch im Bett, so laut schnarcht, dass ihr nicht schlafen könnt, dann hört mal genau hin, vielleicht versteckt sich darin ja auch eine Botschaft. Oder ihr nutzt die Zeit einfach um euch alle Folgen der Sleep Talk Diaries anzuschauen.

  • teilen
  • schließen