Kalifornier backen die längste Pizza der Welt

Mit ihren 2,1 Kilometern Teig brechen sie Rekorde und Italienerherzen.
Bild: afp / Mark Ralston

Ein paar Dutzend Köche und Freiwillige haben am Sonntag in Los Angeles einen Weltrekord gebrochen, indem sie eine 2.13 Kilometer lange Pizza gebacken haben – die längste Pizza aller Zeiten. 

330 Meter länger als die vormalig längste Pizza der Welt, die im vergangenen Jahr von Pizzabäckern aus ganz Italien gebacken wurde – an der Meerespromenade von Neapel. Und die einfach um so viel besser und leckerer aussah, als das, was die Amis da gestern auf einer stillgelegten Auto-Rennstrecke fabrizierten:

Was vielleicht auch daran lag, dass im letzten Jahr mehr als 250 professionelle Pizzabäcker am Werk waren, gestern dagegen hauptsächlich Freiwillige, die von ein paar Köchen angelernt wurden.  Aber gut, es ging ja nicht ums Aussehen oder den Geschmack, sondern um die Länge. Und den Eintrag ins Guinness-Buch der Weltrekorde.

Erster Schritt: Tomatensauce aufbringen.

Bild: afp / Mark Ralston

Zweiter Schritt: Tomatensauce schön gleichmäßig verteilen.

Bild: afp / Mark Ralston

Dritter Schritt: Ein paar Schritte weiter gehen und dasselbe von vorne.

Bild: afp / Mark Ralston

Vierter Schritt: Teamwork ist alles.

Bild: afp / Mark Ralston

Fünfter Schritt: Gebackene Pizza stolz präsentieren.

Bild: afp / Mark Ralston

Mittlerweile hat das Rekord-Buch seine ursprüngliche Funktion verloren, schließlich kann heute jeder Kneipenstreit dank des Smartphones binnen Sekunden beendet werden und es müssen keine Sandkastenfreundschaften mehr aufgekündigt werden, nur weil man sich nicht einig werden kann, welche Frau zwei Nobelpreise verliehen bekam (Marie Curie), wie lang der längste Wurm der Welt ist (Schnurwurm, bis zu 55 Meter) und der längste Name eines Gewässers (Lake Chargoggagoggmanchauggagoggchaubunagungamaugg in Massachusetts).

Was der Welt trotz der Marginalisierung des Buchs  geblieben ist, sind mehr oder weniger interessante Weltrekorde, die vom sogenannten „Records Management Team“ in größter Ernsthaftigkeit bearbeitet und untersucht werden.

So wie die Produktion der längsten Pizza der Welt, für die gestern über 3500 Kilogramm Teig verarbeitet wurden, mehr als 1700 Kilogramm Käse und 2500 Kilogramm Tomaten-Sauce. Drei Industrie-Öfen wurden alle 17 Minuten weiter verschoben, um die Pizza zu backen.

Und auch wenn einem ein bisschen das Herz blutet, weil die stolzen Pizzabäcker aus Neapel um 330 Meter geschlagen wurden, kann man sich damit trösten, dass die Pizza gestern immerhin kostenlos abgegeben wurde und alle Einnahmen, die bei dem Event verdient wurden, an die örtlichen Tafeln-Organisationen gespendet wurden. 

chwa

Weitere Rekorde gefällig?

  • teilen
  • schließen