Alle Simpsons-Filmzitate in 3:30 Minuten

Von "Trainspotting" bis "The Shining": Vor Matt Groening ist kein Film sicher.

Der Film "Trainspotting" nach Simpsons-Art

Screenshot: cgmzz/vimeo

Es gibt Menschen, die sprechen quasi ausschließlich in Simpsons-Zitaten ("Der Versuch ist der erste Schritt zum Scheitern!", "Ich hoffe, mein Schaden hat kein Gehirn genommen!"). Und es gibt solche, die das nicht einmal mitkriegen ("Ich bin keine 32-jährige Frau." - Häh?) Für alle, die zur zweiten Gruppe gehören, sich aber der ersten annähern wollen oder zumindest am Ausbau ihrer Allgemeinbildung interessiert sind, gibt es jetzt einen Crashkurs. Simpsonologie, Modul Filmreferenzen. In drei Minuten und 30 Sekunden hat "The Simpsons movie references" alle Filmzitate der Serie gesammelt. 

Seit der ersten Folge am 17. Dezember 1989 sind in Matt Groenings Serie Anspielungen auf "Bram Stoker's Dracula" aufgetaucht, auf "Reservoir Dogs", "Clockwork Orange", "Pulp Fiction", "Citizen Kane" und zig andere. Diese Interpretationen nicht zu kennen, hieße, sich um eine simpsoneske Perspektive zu bringen und sich damit nur selbst zu schaden.

Wer nach 97-maligem Ansehen des Clips die meisten Filmreferenzen auswendig weiß, kann mit anderer Simpson-Trivia weitermachen. Lernstoff gibt es nach 27 Staffeln und knapp 600 Folgen reichlich.

Die Gastauftritte zum Beispiel. Bei der gelben Familie tauchten schon einige berühmte Gäste auf, unter anderem Tony Blair, Stephen Hawking, Lady Gaga und Daniel Radcliffe. Wir warten eigentlich nur noch auf einen Auftritt unseres Redaktions-Lieblings Kanye West

Im Netz existieren er und seine Frau Kim Kardashian schon als Simpsons-Version. Über kurz oder lang wird Kanye also bestimmt durch die Straßen Springfields hampeln. Matt Groening scheinen die Ideen, wie der Weltwahnsinn noch zu parodieren wäre, nicht auszugehen. Auch dank des Weltwahnsinn selbst.

mew

  • teilen
  • schließen