Vizepräsident Biden legt Trump Furzkissen auf den Stuhl

Zumindest in der schönen Meme-Serie, die grade das Internet erobert.

Das Jahr 2016 und die Amtszeit von US-Präsident Barack Obama und seinem Vize Joe Biden neigen sich dem Ende zu. Doch bevor Obama und Biden das weiße Haus verlassen müssen, sind die beiden gerade dabei, die inoffizielle Weltmeisterschaft um die besten Memes zu gewinnen. Natürlich unfreiwillig, das Internet nutzt seit Tagen Fotos der beiden, um sich über die Wahl von Donald Trump auf charmante Art zu echauffieren.

Im Zentrum steht dabei immer ein bockiger Joe Biden, der den neu gewählten Präsidenten Trump mit kindisch-trotzigem Gehabe empfängt oder seinen Besuch im Weißen Haus sabotiert. Und das ist wahrscheinlich das, was diese Memes so gut macht. Weil sie nicht nur auf Trump abzielen, sondern auch die Reaktionen der Trump-Gegner persiflieren. Und beide Lager im selben Witz zu verarschen, das ist ja vielleicht der beste erste Schritt zur Versöhnung der so gespaltenen USA.

Mehr Getrumpe: