Das Schlimmste: Kinder!

Zeigt: ein Instagram-Account mit gleichem Titel.

Anna Macfarlane liebt ihre vier Kinder. Aber sie macht es anders als die meisten Instagram-Mütter. Sie postet keine idyllischen Fotos mit den Süßen – sondern die Momente, in denen die Kinder, nun, eben anders sind. Die Momente, wenn sie auf seltsame Ideen kommen, sich leicht größenwahnsinnig verhalten und/oder eine Spur der Verwüstung hinterlassen.

Darum geht es beim "Kids Are The Worst"-Account, dessen Beschreibung Lachen hilft. Wir waren selbst die schlimmsten Kinder lautet. Macfarlanes sagte der Huffington Post: "Wir dürfen nicht so streng mit uns selbst und anderen Eltern sein, sondern sollten uns gegenseitig unterstützen." Also lieber zusammen lachen, als allein zu Hause verzweifeln. Macfarlanes Account folgen aktuell 167.000 Menschen.

Vermutlich sind darunter viele Eltern. Womöglich aber auch genauso viele Kinderlose. Schließlich bestätigt der Account auch eine von ihnen gerngehegte These: Kinder sind Arschlöcher! Bis es die eigenen sind.

Mehr:

  • teilen
  • schließen