Ein Satz reicht, um einen Film zusammenzufassen

Das beweist der Hashtag #ExplainAFilmPlotBadly.

Harry Potter in einem Satz? "Boy spends 7 years being a third wheel"? Oder vielleicht: "Noseless guy has un unhealthy obsession with a teenage boy"? Das trifft den Kern doch schon ziemlich gut, auch wenn bei den acht Büchern und Filmen mit jeweils mehr als zwei Stunden Länge auch ziemlich viele andere Sachen passieren – Mord, große Gefühle, Quidditch-Spiele und zerbrochene Freundschaften inklusive.

Unter dem Hashtag #ExplainAFilmPlotBadly sammeln sich derzeit auf Twitter lauter ziemlich lustige und treffende Zusammenfassungen von Film-Plots. Kurz und auf den Punkt gebracht.  

Die nicht ganz ernst gemeinten Mini-Plots eröffnen einen etwas anderen Blick auf die Filme. Um was geht es in Harry Potter eigentlich wirklich, also, ganz essentiell? Hat da nicht jeder einen eigenen Zugang? Die Tweets zeigen, dass wir alle ein bisschen anders hinschauen und ganz verschiedene Prioritäten setzen. Und manchmal ist man plötzlich ganz nah an der Realität: "Batman", zusammengefasst als "Egotistical billionaire fears immigrant" – das erinnert doch ziemlich an Donald Trump. 

soas

Mehr über Filme und interessante Hashtags? Hier entlang:

  • teilen
  • schließen