Mit Eiscreme gegen Menschen, die Schwule therapieren wollen

Durch dieses Video könnte es auch der letzte Fundamentalist endlich kapieren.

Auch im Jahr 2017 ist die sogenannte "Konversionstherapie" in Deutschland noch erlaubt. Das ging zuletzt aus einer Anfrage der Grünen an das Bundesgesundheitsministerium hervor. Dabei sind es häufig fundamental-christliche Gruppen, die solche „Therapien“ propagieren und anbieten. Vor Gott ist halt doch nicht jeder gleich.

So nervig, verklemmt und auch gefährlich diese Menschen sind, die Homosexuelle bekehren wollen, doch bitteschön einfach nicht homosexuell zu sein, so witzig sind manchmal die Antworten auf sie.

So wie die von Bill Nye in dessen Sendung „Bill Nye Saves the World“ (die auch gerade auf Netflix läuft). Der 61-jährige Fernsehmoderator, der für seine Wissenschaftssendungen bekannt ist und sich auch schon mit Kreationisten anlegte, braucht nur Eiscreme und gute zwei Minuten, um solche „Therapeuten“ als das vorzuführen, was sie sind: lächerlich.  

pwe

 

Mehr zu Homosexualität: 

 

  • teilen
  • schließen