Die EU will 30.000 Interrail-Tickets verschenken

Alle, die dieses Jahr 18 werden, können an der Verlosung teilnehmen.

Gratis Reisen durch die EU ist für einige Menschen vielleicht bald möglich.

Foto: photcase.de/rowan

Bis zu 30.000 junge Leute sollen bald mit Interrail-Tickets, die die EU bezahlt, durch Europa reisen können. Laut einem Sprecher der EU-Kommission stehen dafür zwölf Millionen Euro bereit. Das Budget dafür sei im EU-Haushalt 2018 vorgesehen. Wie das Projekt konkret umgesetzt wird, steht noch nicht fest.

Die Pläne gehen auf den Vorschlag zurück, allen Europäern zum 18. Geburtstag ein Interrail-Ticket zu schenken. Alle 18-Jährigen könnten dann ein paar Wochen lang mit dem Zug quer durch Europa reisen. Die Idee dahinter war, dass junge Europäer dadurch ihren Kontinent entdecken, internationale Freundschaften schließen und nebenbei Vorurteile und Europaskepsis abbauen.

Bislang ist geplant, dass sich alle Europäer, die im Jahr 2000 geboren wurden, über ein Internetportal für Tickets bewerben können. Weil sich vermutlich deutlich mehr Menschen dafür melden, als es Tickets gibt, wird es wahrscheinlich eine Auswahl geben. Wie das passieren wird, ist noch nicht klar.

Die ersten Teilnehmer sollen schon im Sommer verreisen. Die EU-Kommission plant derzeit eine Kampagne, um 18-Jährige auf das Angebot hinzuweisen. Auf Twitter sind schon einige darauf aufmerksam geworden:

Die Ideengeber Vincent-Immanuel Herr und Martin Speer, die den Vorschlag auf der Z2X-Konferenz vorstellten, begrüßen den Vorstoß der EU-Kommission. Sie fordern aber einen einfachen Zugang zu dem Programm.  

Kritik gibt es von Seiten der Sozialdemokraten. Die Jusos auf EU-Ebene kritisieren, dass die EU nicht die wahren Probleme Europas angehen würde. Auf Twitter schreiben sie, dass politisches und finanzielles Kapital unter anderem in die Bekämpfung der (Jugend-) Arbeitslosigkeit in Europa investiert werden müsse. Vergangenes Jahr veröffentlichten sie ein Positionspapier dazu. 

Außerdem stellt sich die Frage, ob sich alle Jugendlichen die Kosten für Unterkünfte oder Verpflegung leisten können, die bei einer mehrwöchigen Reise durch Europa entstehen. 

hac mit Material von dpa  

Mehr dazu: