Schwul, türkisch, Ex-Muslim

Ali Utlu, Mitglied im Zentralrat der Ex-Muslime, fordert eine striktere Trennung von Staat und Kirche.
Von Lisa Altmeier und Steffi Fetz / Crowdspondent*

Ali Utlu bekommt regelmäßig Todesdrohungen von Islamisten und ist im Netz als lautstarker Religionskritiker bekannt. Wir haben ihn in Köln besucht und mit ihm darüber gesprochen, wie er das Verhältnis von Staat und Religion in Deutschland einschätzt. 

Natürlich wollen wir das Thema Religion von mehreren Seiten beleuchten. In der nächsten Folge treffen wir uns  in Berlin Neukölln mit einer jungen Muslimin und einem jungen Juden von der Salaam-Schalom-Initiative und sprechen mit den beiden über ihren Blick auf Staat und Religion in Deutschland. 

Habt ihr Rückfragen oder Anregungen? Dann schreibt sie uns einfach in die Kommentare!

*Lisa Altmeier und Steffi Fetz sind die Crowdspondent-Reporterinnen. Sie sind mit der Kamera durch Deutschland gereist, um unterschiedliche Menschen zu treffen und zu fragen:

Was ist los mit dir, Deutschland?

Denn dieses Land hat sich in den vergangenen Jahren ziemlich verändert: Die Diskussionskultur ist rauer geworden, die politische Stimmung ist aufgeheizt. Und dieses Jahr ist auch noch Bundestagswahl. 

Die beiden Reporterinnen haben sich deshalb für ihr Rechercheprojekt  „Crowdspondent - Deine Reporter“ von ihren Usern zehn politische Themen vorgeben lassen, mit denen sie sich auf ihrer Reise auseinandergesetzt haben. Die Themenliste und alle bislang erschienenen Filme der Reihe findest du hier.

Das Konzept beruht darauf, dass nicht eine Redaktion die Themen vorgibt, sondern die Zuschauer und Leser. Die Crowd ist der Boss.  Deshalb freuen sich die Reporterinnen auch sehr über euer Feedback.

Rückmeldungen gerne hier in den Kommentaren, an info@crowdspondent.de, per Facebook,Twitter oder wo auch immer ihr euch im Internet herumtreibt.

Mehr aus der Crowdspondent-Recherchereihe "Was ist los mit dir, Deutschland?"