Auf deutschen Autobahnen

Vorsicht auf der A9! Eine Riesenspinne! Vor diesen Gefahren wurde in deutschen Verkehrsmeldungen der letzten zwölf Monate gewarnt
peter-wagner

gesammelt von Marc Baumann und Thomas Vitzthum

Default Bild

Illustration: Julia Schubert

VOM LKW GEFALLEN 150 Fässer irisches Bier, A9 +++ Hundert Baumstämme, A38 +++ Zwei tonnenschwere Papierrollen, A99 +++ Ein Fußballtor, A66 +++ Acht fabrikneue BMW-Limousinen, A8 MENSCHEN AUF DER FAHRBAHN Ein sein Gebiss suchender Rentner, A24 +++ Ein 96-Jähriger im Elektrorollstuhl, A 10 +++ Ein schlafender und nackter 24-Jähriger, der sich später nur erinnert, zuvor auf einer Party gewesen zu sein, A60 +++ Ein vom Weg abgekommener Triathlet, A3 +++ Ein Jäger mit Gewehr, A 59 +++ Ein Beifahrer, der aus dem Auto gefallen ist, A24 +++ Ein Sozius, der vom Motorrad gefallen ist, A7 +++ Ein 14-jähriger Mofafahrer, A66 +++ Ein sich prügelndes Ehepaar neben seinem verunglückten Auto, A9 +++ Ein betrunkener Mann im Bademantel mit einer Proseccoflasche, A 1 STATISTIK, I. Die meisten Gegenstände werden donnerstags verloren, die wenigsten sonntags. Strafmaß (ohne Unfallfolge): 75 Euro, drei Punkte in Flensburg +++ AUSGELAUFEN Stark ätzende Propionsäure, A7 +++ Eine Tankladung Gussasphalt samt Gasbrenner und 60 Liter Propangas, A99 +++ 200 Träger Weißbier, A96 +++ 350 Kästen EM-Bier, A8 +++ Hunderte Liter Tierblut aus einem leckenden Tanklaster, A1 +++ Mehrere tausend Liter Milch, A 23 +++ 15000 Liter Rapsöl, A1 +++ Eine Lkw-Ladung Klebstoff, A10 +++ Acht Tonnen Klärschlamm, A2 TIERE Eine Riesenspinne, A44 +++ Eine Schildkröte, A661 +++ Ein Lama, A5 +++ Ein Wolf, A 33 +++ Ein Känguru, A67 +++ Vier Kamele, A5 +++ Eine Entenmutter mit zehn Küken, A38 +++ Eine Kuhherde, A5 VERUNGLÜCKTE TIERTRANSPORTER Fünf die Rettungskräfte attackierende Stiere, A93 +++ Hunderte Ferkel, A5 +++ 500 Schafe, A5 +++ 8000 Schlachthähnchen, A1 Was noch so auf den Straßen liegen bleibt? Lies weiter - bei den Kollegen vom SZ-Magazin.

Text: peter-wagner - Illustration: Uli Oesterle

  • teilen
  • schließen