Verletzungen, die du dir so nur auf Konzerten holst

Von Nackenzerrung bis Alkoholvergiftung. Eine Typologie.
Von Christian Helten und Christina Waechter
cover verletzungen
Illustration: Katharina Bitzl

Konzerte sind nichts für Waschlappen. Wenn man es ernst meint mit dem Konzertbesuch, dann gehören ein paar Schrammen einfach dazu. Die, die man sich selbst zufügt. Die, die einem der große Kerl schräg links zufügt, und die, bei denen man noch Jahre später mit den Freunden diskutiert, wer da eigentlich Schuld war. Dabei hat jede Crowd ihr ganz eigenes Verletzungspotenzial und jede Verletzung einen anderen Coolness-Faktor.

Wunde Daumen-Fingerkuppe

wunderdaumen
Illustration: Katharina Bitzl

Ursache: am Drehrädchen des Feuerzeugs aufgerieben, das bei so vielen Schnulzen hochgehalten werden musste.

Alter des Verletzten: 18

Typische Künstler: James Blunt

Erste-Hilfe-Maßnahme: Daumen ins Bier vom Nebenmann halten.

Wie ehrenvoll ist die Verletzung? Drei von zehn Punkten

Schulterschmerzen

schulter
Illustration: Katharina Bitzl

Ursache: Dauerhochhalten eines Smartphones zwecks Snapchat-Live-Übertragung des Konzerts.

Alter des Verletzten: 12

Typische Künstler: One Direction und andere Casting-Bands

Erste-Hilfe-Maßnahme: Massage von Mama

Wie ehrenvoll ist die Verletzung? Einer von zehn Punkten – und den einen Punkt gibts  wirklich auch nur für die große Mühe des Hochhaltens.

Knöchel verstaucht

knoechel
Illustration: Katharina Bitzl

Ursache: Bouncen, Digga!

Alter des Verletzten: 23

Typische Künstler: Beginner, Macklemore, Die Orsons

Erste-Hilfe-Maßnahme: Einen durchziehen

Wie ehrenvoll ist die Verletzung? Fünf von zehn Punkten. Neun, wenn auf der Aftershowparty beim Breakdance noch das eh schon lädierte Außenband gerissen ist.

Nackenzerrung

nackenzerrung
Illustration: Katharina Bitzl

Ursache: Headbangen

 

Alter des Verletzten: 42

 

Typische Künstler: Manowar, Metallica

 

Erste-Hilfe-Maßnahme: Schnaps, zu Hause dann Wärmepflaster von dm.

 

Wie ehrenvoll ist die Verletzung? Acht von zehn Punkten wegen des fortgeschrittenen Alters.

Platzwunde am Kopf 

platzwunde
Illustration: Katharina Bitzl

Ursache: Stahlkappenschuhe nach Aufenthalt und Sturz im Mosh Pit.

 

Alter des Verletzten: 25

 

Typische Künstler: Social Distortion, System of a Down, Donots

 

Erste-Hilfe-Maßnahme: Erst mal mit dem Täter Brüderschaft trinken. Dann T-Shirt in Fetzen reißen, um den Kopf zu verbinden, anschließend noch mal zwei Runden Schnaps. Zwei Tage später ins Krankenhaus, wo mal wieder alle voll Unverständnis sind.

 

Wie ehrenvoll ist die Verletzung? Zehn von zehn Punkten. Davon wird noch den Enkeln erzählt werden. 

Eingeschlafene Beine

eingeschlafende fuesse
Illustration: Katharina Bitzl

Ursache: Zu langes Sitzen bei bestuhltem Konzert.

 

Alter des Verletzten: 61

 

Typischer Künstler: James Taylor, Bobby McFerrin.

 

Erste-Hilfe-Maßnahme: In der Pause kurz aufs Klo und die Kompressionsstrümpfe anziehen.

 

Wie ehrenvoll ist die Verletzung? Null von zehn Punkten. Sorry, Opa.

Alkoholvergiftung

Alkoholvergiftung

Alkoholvergiftung

Illustration: Katharina Bitzl

Ursache: Bierbong beim Vorglühen, dann noch 11 Bier während des Konzerts.

 

Alter des Verletzten: 22

 

Typische Künstler: Deichkind

 

Erste-Hilfe-Maßnahme: Von den Sanis hinterm Wellenbrecher aufgegabelt werden und dann ab in die Ausnüchterungszelle.

 

Wie ehrenvoll ist die Verletzung? Zehn von zehn. Zumindest, wenn man die Saufkumpanen fragt.

Noch mehr Typologien:

  • teilen
  • schließen