„Meine Eltern meinten nur, es soll nichts kaputt gehen“

Es fehlt ein Ort fürs Klassentreffen – wie gut, dass Markus' Eltern ein Restaurant besitzen. Doch der ziert sich, aus gutem Grund.
Von Jamin Schneider

Wer schreibt?

Sagen wir, Maria-Celine (24), Niko (23) und Jojo (23). Die drei  organisieren das erste Treffen ihrer Stufe nach dem Abitur.

Und warum?

Die Planungen laufen nicht so reibungslos ab wie geplant, die Zeit ist knapp und eine Location ist auch noch nicht gefunden.  Die letzte Rettung scheint das Lokal von Markus Eltern zu sein. Doch Markus ziert sich, weil er weiß, wie schnell Partys mit seinen alten Schulfreunden eskalieren können. 

Und wie könnte das aussehen?