„Der will mich küssen! Ich weiß gar nicht mehr, wie das geht!“

Wenn die eigene Mutter wieder datet und auf einmal Flirt- und Sex-Tipps von einem will, kann das als Tochter ganz schön verstörend sein. Und sehr lustig.
Von Teresa Fries

Wer schreibt?

Sagen wir: Nina und ihre Mutter. Nina kommt jetzt ins sechste Semester und ist mit Nicolas zusammen. Die beiden waren schon das Traumpaar in ihrem Abi-Jahrgang. Ninas Vater hat sich von ihrer Mutter vor gut zwei Jahren getrennt, wegen einer anderen Frau. Ganze acht Monate hat das mit denen gehalten. Für Ninas Mama war das ziemlich hart, wenn sie ehrlich ist, ist sie immer noch nicht über ihn hinweg. Schließlich hat man so viel miteinander erlebt und durchgemacht. Trotzdem hat sie beschlossen, dass es nun weitergehen muss. Und obwohl es extrem ungewohnt ist, stimmt Nina ihr voll zu und findet, ihre Mutter ist noch ein extrem guter Fang. Sie hat zwar noch Kontakt zu ihrem Vater, ihm aber nie ganz verziehen.

Und warum?

Weil Ninas Mutter nach 20 Jahren Ehe keine richtigen Single-Freundinnen mehr hat und sie einfach nicht mehr weiß, wie das mit dem Daten im Netz, dem Flirten und dem Sex heutzutage funktioniert. Wen soll sie da sonst fragen?

Und wie könnte das aussehen?

Illustration: Anna Miglionico

Mehr Whatsapp-Eltern und Whatsapp-Liebe: 

  • teilen
  • schließen