Besser als eine Kugel Eis: zwei Kugeln Eis – gilt im Sommer wie im Winter

Collage: Daniela Rudolf

Teile diesen Beitrag mit Anderen:

Sonntag 

  • Besser als eine Kugel Eis: zwei Kugeln Eis. Gilt im Sommer wie im Winter.
  • Gerade dann, wenn man in der Kneipenrunde aufbrechen will, kommt eine neue Person an den Tisch und sagt: „Nee, du kannst jetzt aber nicht gehen.“ Tut man dann auch nie, egal, wie sehr man sich vorgenommen hatte, heute mal früher zu gehen.

Samstag

  • Dass du süchtig nach einer Serie bist, merkst du spätestens daran, dass du dich freust, wenn ein Freund die Verabredung zum Bier absagt.
  • Die Fantastischen Vier gibts immer noch.
  • Und sie wollen auf ihre alten Tage jetzt offenbar noch mal politisch werden
  • Je länger man im Arbeitsleben drin steckt, desto länger dauert der Post-Urlaubs-Blues.
  • Nichts macht einem ein so schlechtes Gewissen wie ein Haufen leerer Kinder-Schokobons-Papiere.
  • Das Telefon klingelt immer dann, wenn du grade deine Handschuhe angezogen hast.

Freitag

  • Wenn man nach einer Trennung das erste Mal seit Langem wieder richtig viel Zeit mit seinen Freunden verbracht hat, merkt man, dass die vergangene Beziehung vielleicht doch gar nicht so gut für einen war.
  • Seit den Jamaika-Sondierungen wird man als Bürger wahnsinnig gut darüber informiert, wann welcher Politiker schlafen geht.
  • Wenn man am Abend zuvor zu jedem Bier eine Zigarette geraucht hat, schmeckt am nächsten Tag jede  Zigarette auch nach Bier. Nennt man dann Konditiobierung.
  • Jeder mag Klebezettel. Wenn man sich welche kauft, weiß man trotzdem nichts mit ihnen anzufangen.
  • Wenig ist anstrengender als der sich ewig wiederholende Spruch am Telefon: "Hallo, hörst du mich noch? Ich verstehe dich nicht mehr!"
  • Erledigungen aufzuschieben fühlt sich befriedigend und beunruhigend zugleich an.
  • Geschenke zu machen, ist schöner, als Geschenke zu bekommen.
  • Und dann ist das Geschenke-Machen doch wiederum völlig unnötig, wenn das allen so geht.
  • Es ist oft viel schwieriger, sich mit jemandem zu verabreden, der in der gleichen Stadt wohnt, als mit jemandem, der weit weg lebt.
  • Das Spannendste an neuen Bekanntschaften: Deren Wohnungen das erste Mal sehen.

Donnerstag

  • Immer wenn man sich beim Blick auf das Konto denkt "Geil, läuft voll gut!", werden einen Tag später sämtliche Rechnungen und Mitgliedschaften auf einmal abgebucht.
  • An den ersten kalten Tagen fragt man sich immer, wie man den kompletten Winter überstehen soll.
  • Wie sehr du in der digitalen Welt gefangen bist, merkst du erst, wenn du einer Person auf Whatsapp schreibst, dass sie ihr Handy bei dir vergessen hat.
  • Wenn man seine eigene Handschrift nicht mehr lesen kann, sollte man wirklich an sich arbeiten.
  • Die Akkus der Haarschneidemaschinen beim Friseur sind jedes Mal fast leer.

Mittwoch

  • Es gibt zwei Läden, die man immer mit einem Arm voll Kleinscheiß verlässt, weil man denkt, dass man den ganz dringend braucht: Ikea und Globetrotter.
  • Waschbären sind cooler als Katzen, aber nicht so cool wie Hunde.
  • Wenn man einmal in einer Stadt wirklich alleine sein will, merkt man erst, dass das nahezu unmöglich ist – aus allen Ecken quellen Menschen hervor, zu allen Tages- und Nachtzeiten.
  • Irgendwie ist der November der traurigste Monat des Jahres.

Dienstag

  • Man kann kleine Kinder nicht davon überzeugen, dass Geldscheine mehr wert sind als Münzen.
  • Menschen, die in der Schule die nerdigen Außenseiter waren, werden später oft zu den beliebtesten Menschen.
  • Wenn zwei Instagram-Freunde zusammen Urlaub machen, ist es für den Daheimbleibenden sehr interessant zu beobachten, wer was wann und warum postet. Und daraufhin Überlegungen zum gruppendynamischen Gefüge anzustellen.
  • Die schönsten Popcorntüten sind rot-weiß gestreift und es steht einfach nur "Popcorn" drauf.

Montag

  • Wenn Männer in Bars auf die geschlossenen Toiletten statt aufs Pissoir gehen, sollte man danach ein bisschen warten.
  • Ein Buch fertig gelesen zu haben, ist traurig und schön zugleich.
  • Es fühlt sich sehr befreiend an, unfreundlichen Verkäufern ebenso pampige Antworten zu geben.
  • Der ultimative Pärchengegenstand ist ein Adapter, mit dem man zwei Kopfhörer am gleichen Gerät anschließen kann.

Das haben wir in den Wochen davor verstanden:

  • teilen
  • schließen