Partner von

Man ist erwachsen, wenn man alle Zutaten eines Rezepts schon hat

Und was wir sonst noch alles diese Woche kapiert haben.
Aus der jetzt-Redaktion
  • cover wir haben verstanden collage daniela rudolf
    Collage: Daniela Rudolf

Weil wir auf dem weiten Weg zur Erleuchtung jeden Tag ein paar Zentimeter weiterkriechen, weil wir am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag Dinge verstehen, sammeln wir diese ab sofort in einer wöchentlichen Verstanden-Liste, die mitwächst.  Schreibt uns also gerne jederzeit, was ihr kapiert habt – bei TwitterFacebookMail oder einfach unten in den Kommentaren. Verstanden? 

Sonntag 

  • Auch das Schauen noch so vieler Koch- und Backvideos auf Facebook macht einen nicht in der Küche nicht talentierter. 
  • Je besser man flirtet, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass man bald damit aufhören muss. 
  • Das Telefon wurde erfunden, damit man seine Nachrichten an andere nicht mehr aufschreiben muss. Was ist da schiefgelaufen?

Samstag 

  • Jeder Mensch hat seine eigene Salatschneidetechnik.
  • Wenn ein jungfräulicher Mann Samen spendet und daraus Kinder entstehen, sind die so etwas ähnliches wie Jesus.  
  • Sich selbst zu heiraten ist gar keine so schlechte Idee, wie man im ersten Moment denkt. 

Freitag

  • Festnetztelefone existieren nur noch, damit Großeltern einem auf den Anrufbeantworter sprechen können. 
  • Ratschläge von Müttern sind stets tendenziös.
  • Dinge in Sahne aufkochen hilft gegen schlechte Laune.
  • Hätten wir auch nicht gedacht, dass wir das mal über einen Union-Politiker sagen, aber: Peter Altmaier ist auf Twitter sehr lustig.
  • Jan Böhmermann dafür zur Zeit nicht so sehr.

Donnerstag

  • In der Szene der Sitzpinkler gibt es einen Trend zum Wiederaufstehen.
  • Es gibt kein gutes Wort für ... urinieren? Pissen? Pinkeln? Pullern? Puschern? (Was zu beweisen war!)
  • Wenn Trump gewinnt und 2018 die Hunger Games ausruft, wird uns nur Jennifer Lawrence retten können.
  • Wenn die Kollegin schneller tippen kann, hilft nur: noch schneller denken.
  • Wer per Hand schreibt hat verloren.
  • Man kann aus allem Chips machen, was sich in Scheiben schneiden lässt.
  • Je schlechter das tagesaktuelle Konzentrations-Level, desto mehr Klicks auf Buzzfeed-Listen.
  • Sobald man die Reihenfolge beim Mantel-Mütze-Handschuhe-Schal-Schuhe-Anziehen perfektioniert hat, ist der Winter vorbei.
  • Man kann wirklich, wirklich nicht in Menschen reinschauen. Und sollte sich das öfter bewusst machen, wenn man mal wieder stinksauer auf einen unzuverlässigen Mitmenschen ist.
  • Woran man merkt, dass das Leben gerade ziemlich voll ist? Daran, dass man nicht mehr mit dem Instagram-Account-Durchscrollen hinterher kommt.
  • Manche Freunde hat man, um herauszufinden, was aus einer disziplinloseren Version seiner selbst passieren würde.
  • Tipp für Smalltalk-Paniker: Frage jemanden, was er beruflich macht und als "Anschlussfrage" sage in nachdenklichem Ton: "Oh, das klingt aber ganz schön hart..." Du hast gerade einen Freund fürs Leben gemacht.   
  • Es gibt Bars, in die geht man nur in Gedanken.
  • Mittwoch

  • Wenn man ein Rezept aufschlägt und die meisten Zutaten schon zu hause hat, merkt man, dass man Gefahr läuft erwachsen zu werden.
  • Die Reaktion, wenn man noch mal die "Charakterisierung" in der eigenen Abi-Zeitung nachliest, die die Mitschüler über einen verfasst haben, schwankt stark zwischen "OH MEIN GOTT ICH HAB MICH NULL VERÄNDERT" und "Cool, ich scheine einen stabilen Charakter zu haben".
  • Wenn man bei der neuen Affäre eines guten Freundes extrem mitfiebert, hat man ihn sehr gern – oder eine ausgeprägte Boulevard-Ader.
  • Oder – ganz vielleicht – selbst eine etwas zu routinierte Beziehung.
  • Man muss viel mehr Paul Simon hören – hilft bei schlechter Laune und ein bisschen sogar bei Rückenschmerzen.
  • Dienstag

  • Wenn man seinen Partner in den Wahnsinn treiben will – einfach mal Brautmagazine im Badezimmer auslegen. 
  • "Attractiveness Gap" ist der Ausdruck dafür, wenn in Serien die Frau in einer Beziehung sehr viel schöner ist als der Mann, wie zum Beispiel bei "Love", "The Big Bang Theory" oder bei den Simpsons. 
  • Bald tragen Hipster sicher auch todernst wieder ihre Scout-Tornister aus der Grundschule.  
  • Montag 

  • Über den Oscar von Leo ist nicht nur Leo selbst überglücklich, sondern vor allem alle, die nicht noch 1000 Mal lesen wollen, warum er bislang keinen bekommen hat.
  • Die Rechte schafft es tatsächlich, die NPD in Sachen himmelschreiend dumme Wahlplakate zu übertreffen
  • Fischen wäre sehr viel weniger beliebt, wenn Fische schreien könnten.
  • Baumpfleger sind die hottesten Männer.
  • Irgendwo feiert heute ein 72-Jähriger seinen 18. Geburtstag.