Kanye West und seine Freunde kritzeln in ein Notizbuch

Die wohl vollste Autogrammkarte der Welt.

Genau genommen ist dies nicht der tägliche Kanye-West-Post des Sonntags, sondern der des Mittwochs. An diesem Tag – also vor seinen Einlassungen zu seiner persönlichen No-Go-Zone, vor seinem Epicfail-Twitter-Rant gegen Wiz Khalifa, der Shakespear'sche Dimensionen annahm – postete der Rapper das Bild eines Notizzettels.

Das heißt, eigentlich ist es eine ganze Bilderserie dieses Notizzettels, mit der Kanye seine Fans erfreut. Ein Notizzettel, auf dem neben der Tracklist für sein neues Album "Waves" (formerly known as "Swish" formerly known as "So Help Me God") allerlei Kritzeleien und Autogramme zu sehen sind. Der Zettel ist eine Art Gästebuch all der Leute, die mit Kanye im Studio an "Waves" arbeiten.

Warum wir euch dieses Stück musikalische Bürokultur nun fünf Tage später als sonntägliche Dosis des Daily Kanye präsentieren? Weil die Kollegen von Slate so lange gebraucht haben, um jede einzelne Kritzelei auf dem Zettel zu entziffern und eine kommentierte Ausgabe desselben zu verfassen. 

Dank deren unermüdlicher Recherchearbeit wissen wir jetzt, wer sich hinter Spitznamen wie "World Famous" (Tony Williams, Sänger), "C Heat" (Charlie Heat, Produzent) oder "Bu" (Abou Thian, Produzent) verbirgt, und dass mit Khloe, Kourtney und Kim fast der gesamte Kardashian-Clan im Studio vorbeigeschaut hat. 

leja

  • teilen
  • schließen