Das ist Nandi Bushell, die zehnjährige Schlagzeugerin, die Dave Grohl herausgefordert hat

Er: einer der legendärsten Schlagzeuger der Welt. Sie: legendär ehrgeizig und einfach richtig gut drauf.
Von Magdalena Pulz
200831 nandi bushell cover

Auf Instagram hat die zehnjährige Schlagzeugerin mehr als eine halbe Million Follower*innen.

Foto: Instagram @nandi_bushell

Das ist…

… Nandi Bushell, ein Schlagzeug-Phänomen. Die Zehnjährige hat seit etwa drei Jahren einen Youtube-Kanal, auf dem sie Videos von sich teilt, wie sie mit ihren Drums Songs covert. Das ist aber nicht so bisschen Larifari-Rumgetrommel, sondern mit einer Power und einer Verve, als wäre sie auf der Höhe ihrer Rock-Karriere und hätte gerade hinter der Bühne im VIP-Bereich randaliert. Wenn sie spielt, wirft sie ihren Kopf hin und her, und schreit wild ihre Gefühle aus sich heraus – es ist schwer, nicht von ihrem Enthusiasmus angesteckt zu werden. Gecovert hat sie unter anderem schon Tracks von Beyoncé, Metallica, den Sex Pistols und Joan Jett; richtig viral gegangen ist sie aber 2019 mit Nirvanas „In Bloom“. Knappe 1,4 Millionen Mal wurde das Video dazu bisher angeklickt, darunter reihen sich Kommentare wie „Kurt lächelt“ oder: „Dave Grohl muss das sehen.“

Nirvana - In Bloom - Drum Cover

Der ehemalige Nirvana-Schlagzeuger und Foo-Fighters-Leadsänger Dave Grohl wurde aber erst auf Nandi aufmerksam, als die ihn vor ein paar Tagen höchstoffiziell auf Twitter zu einem Schlagzeug-Battle herausgefordert hatte. In dem Video sieht man Nandi hardcore zu dem Track „Everlong“ von den Foo Fighters abgehen, und dabei mit Drumsticks hantieren, als sei sie gerade auf der Schule für besonders begabte Hexen und Zauberer aufgenommen worden. „Check Mate“, schreit sie am Ende des Videos in die Kamera. Klar, dass Dave Grohl darauf antworten muss. „Challenge accepted“, schreibt der 51-Jährige zu einem über fünf Minuten langem Video, das er ebenfalls auf Twitter veröffentlichte. Darin stellt er Nandi nicht nur eine neue Song-Challenge, sondern sagt auch, dass er in der vergangenen Woche „Hunderte Nachrichten“ aus der ganzen Welt bekommen habe, dass er das Battle annehmen solle. 

Hier ihre Antwort:

Die kann…

… Schlagzeug spielen, offensichtlich. Seit ihrem fünften Lebensjahr übe sie sich an dem Instrument, erzählte Nandi im Winter bei einem Interview mit der US-Talkshow-Moderatorin Ellen. Inspiriert habe sie ausgerechnet der Beatles-Schlagzeuger Ringo Starr: „Ich liebe es ihn Schlagzeug spielen zu sehen.“ Auch das mit dem Schreien erklärte die damals noch Neunjährige: „Ich kann frei sein und einfach alles rauslassen.“ Das habe aber auch seinen Preis, nach so einer Übungs-Session sei sie richtig müde, und müsse sich erstmal hinlegen. Was ihre Nachbarn zu dem Schreien sagen? „Sie sind nicht begeistert. Aber das sind sie auch nicht vom Schlagzeug.“ Übrigens spielt Nandi auch noch fantastisch Gitarre.

Die kommt…

… aus einer Familie, die es versteht, ihre Tochter zu vermarkten. Nandi hat nicht nur einen Youtube-Account, sondern ist auch auf Instagram und Twitter prominent vertreten. Alle Accounts werden von ihren südafrikanisch-britischen Eltern betrieben. Außerdem hat sie schon in einem Werbespot mitgespielt. Auch Nandis kleinerer Bruder wird von seinen Eltern auf Social Media gezeigt: Der siebenjährige Thomas spielt auch Gitarre und wird, wie seine Schwester Nandi, von der Gitarrenfirma Fender unterstützt.

Die will…

… offenbar jede und jeden Musiker*in beeindrucken. Vor ihrem Battle mit Dave Grohl hat sie unter anderem schon eine der Signature-Gitarren von Tom Morello, dem legendären Rage Against The Machine-Gitarristen, geschenkt bekommen, mit Lenny Kravitz gejammed und noch ein paar andere Musikstars wie etwa Dua Lipa getroffen. Und warum auch nicht, irgendeinen Vorteil muss das ganze Instrumenten-Geübe ja auch für sie haben. 

Daraus lernen wir…

…, dass man kein abgeschlossenes Musikstudium und jahrelange Erfahrung braucht, um sich zu den Musik-Stars zählen zu dürfen. Social-Media-fähige Eltern, ein irres Talent, Charme und eine kleine Portion Glück tun es wohl auch.

Nur Google weiß…

..., dass Nandi durch ihr Intermezzo mit Dave Grohl schon Fan-Art inspiriert hat – und die würde Comic-Grunge-Rocker Scott Pilgrim vor Neid erblassen lassen. Gemacht wurde das Werk von Chad Blakely, einem Comicbuch-Illustrator und -Autor, der auf seinem Twitter-Account einige Fan-Werke zu den Foo Fighters gepostet hat. Aber das, auf dem Nandi mit abgebildet ist, ist selbstverständlich eines der Schönsten.

200831 nandi bushell cover
  • teilen
  • schließen