buzz instagram cover
Fotos: freepik / Collage: jetzt.de

Wenn man auf Instagram Fotos liket, kommt man manchmal unabsichtlich wie ein Stalker rüber: Die Bilder werden einem manchmal nämlich erst ein paar Tage, nachdem sie gepostet wurden, anzegzeigt. Die Anordnung bestimmt ein Algorithmus, dem die Chronologie nicht so wichtig ist. Und so passiert es, dass man ein fünf Tage altes Party-Foto vom Ex-Freund mit einem Herz markiert. Das wirkt dann so, als hätte man sich durch dessen Profil gescrollt – obwohl man sich einfach nur die eigene Timeline hinunterarbeitete und der alte Post einem da neben neueren angezeigt wurde.

Viele Nutzer waren von der nicht-chronologischen Timeline genervt. Instagram beugt sich jetzt ihrer Kritik und ordnet seinen Feed wieder chronologischer an. Das schreibt das Unternehmen auf seinem Blog.

Bislang sah man vor allem Posts von den Personen, die Instagram für wichtig und interessant für den jeweiligen Nutzer hielt. Ausschlaggebend waren dabei Likes, Interaktionen und Follower-Zahlen. Solche Werte werden zwar weiterhin eine Rolle für die Reihenfolge spielen. Der Algorithmus der App legt jetzt aber wieder mehr Wert darauf, wann ein Foto gepostet wurde. Zu einer rein chronologischen Ordnung, wie es sie bis 2016 gab, will das soziale Netzwerk aber nicht mehr zurückkehren.

Mit dem Facebook-ähnlichen Algorithmus hoffte Instagram, dass Nutzer für sie möglichst relevante Inhalte sehen. Die User beschwerten sich allerdings darüber, nicht sofort die neuesten Fotos und Beiträge ihrer Freunde zu sehen:

Viele Nutzer freuen sich jetzt darüber, dass Instagram auf ihr Feedback eingegangen ist: 

Manche fordern aber, dass Instagram überhaupt keinen Algorithmus verwendet, um die Reihenfolge der Posts zu bestimmen, sondern die Posts rein chronologisch anordnet.

Eine weitere Neuerung im Newsfeed ist der Button, um die Timeline zu aktualisieren. Instagram aktualisiert den Feed dann nicht mehr automatisch, sondern nur, wenn man auf den Button klickt. Sinn dahinter ist, dass man nicht unabsichtlich den Newsfeed aktualisiert, indem man an den oberen Rand des Bildschirms klickt und dann wieder ganz oben an der Timeline steht.

hac

Mehr über Instagram: