Am meisten lernt man über einen Menschen, wenn man mit ihm zusammenzieht. Mit anderen zusammenzuwohnen, bedeutet nämlich auch, dass man sie in all ihren Facetten erleben und ertragen muss: Ob gut oder schlecht gelaunt, verschlafen, betrunken, aufgedreht oder stinkfaul, irgendwann kennt man alle Macken und Gewohnheiten seiner Mitbewohner. Wenn der Mitbewohner oder die Mitbewohnerin dann auch noch vom anderen Geschlecht ist, dessen Gewohnheiten für einen bis dato immer nur ein großes Mysterium waren, können diese Erlebnisse für den ein oder anderen dann schon mal augenöffnend sein.

Craig kann darüber einen ganzen Twitter-Thread schreiben. Letztes Jahr ist der junge Brite mit seiner Freundin und deren bester Freundin zusammengezogen. Wie es ist, mit zwei Frauen zusammenzuleben, und was er dadurch über Frauen und deren Freundschaften gelernt hat, möchte er nun mit der Welt teilen. Denn: „Some oft he shit I’ve seen is EYE OPENING, mate!“

Lektion 1: Die Freundschaft zwischen zwei Frauen kennt keine Geheimnisse. „Sie zeigen sich gegenseitig wirklich ALLE Nachrichten, die sie bekommen“, schreibt Craig ungläubig.

Lektion 2: Frauen kacken. Tatsächlich! Ein großes Mysterium endlich gelöst. Danke, Craig.

Lektion 3: Haarklammern. Überall!

Lektion 4: Der Prozess des „Sich-Fertig-Machens“ wird regelrecht zelebriert.

Lektion 5: Es gibt tatsächlich Kerzen, die nach Rhabarber mit Vanillesoße riechen.

Lektion 6, 7 und 8: Man bleibt immer auf dem neuesten Stand jeder Trash-TV-Serie, Augenbrauen zupfen scheint ein echtes Ding für Frauen zu sein und Schokolade isst man nur, wenn man wegen irgendwas traurig ist – und da findet sich immer ein Grund.

Lektion 9: Frauen sind die besten Instagram-Stalker.

Lektion 10: Wenn du keinen Morgenmantel hast, hast du was verpasst!

Lektion 11 und 12: Du kannst nie sicher sein, was gleich passiert: Entweder es ist Zeit für einen albernen Tanz oder alles wird plötzlich zum Drama.

Lektion 13: Spontaner Besuch geht gar nicht. Absolut nicht!

Lektion 14: Wenn zwei Frauen zusammenwohnen, bedeutet das auch eine doppelt so große Garderobe für beide. Denn die wird natürlich geteilt.

Lektion 15: Ähnlich wie Lektion 3: Haare. Überall!

Seine Zeit in der WG mit zwei Frauen scheint ihn doch sehr beeindruckt zu haben. „Du weißt nicht, was wahre Treue ist, wenn du nie mit Frauen zusammengewohnt hast“, schreibt er zum Abschluss seines Threads.

Obwohl Craigs Beobachtungen teilweise doch sehr klischeelastig sind, scheint sein exklusives WG-Wissen anzukommen. Sein Tweet wurde knapp 100.000 Mal geliket. Vor allem Frauen kommentieren darunter, dass sie alles bestätigen und die Liste noch ewig so weiterführen könnten.

Dann wäre es doch schön, wenn man die Liste noch um ein paar Punkte erweitert, die nicht nur mit der Klischeevorstellung einer Frauen-WG spielen. Alle, die schon mal in einer geschlechtergemischten WG gelebt haben, haben sicher auch schon Erfahrungen gemacht, die das nicht unbedingt bestätigen. Wir brauchen einen Konter-Thread!

val

Fall du mit deinen Mitbewohnern nicht so viel Glück hast wie Craig, ist diese Serie sicher was für dich: