Jobs bei jetzt: Wir suchen Verstärkung!

Wenn du bei uns arbeiten willst, hier entlang.
stellenausschreibung 1

Foto: jetzt

Hast du Lust auf Journalismus von jungen Menschen für junge Menschen? Dann solltest du weiterlesen. Denn wir suchen Verstärkung.

Wen suchen wir?

Praktikant*innen – und zwar egal welchen Geschlechts und welcher Herkunft. Hier entlang zur ausführlichen Stellenausschreibung (da gibt’s auch den Link zum Online-Bewerbungs-Portal). 

Was ist jetzt?

jetzt ist das Portal für junge Leser*innen, die gerne qualitativ hochwertigen Journalismus zu Themen wollen, die sie bewegen. jetzt mischt Aktuelles mit Zeitlosem, Politik mit Pop, Relevantes aus der ganzen Welt mit Memes und Netzkultur. Wichtig ist bei allem die Perspektive: Was heißt das für junge Leute? Welche Fragen und Meinungen und Geschichten haben dazu Menschen zwischen 18 und 30? Wie können und müssen wir eine Geschichte erzählen, damit sie junge Menschen erreicht?

Wie arbeiten wir?

Unsere Redaktionskonferenz ist eigentlich wie ein guter Abend in der Bar. Wir sprechen über Dinge, die uns gerade bewegen. Die wir gerade wichtig und spannend, lustig oder traurig finden. Die uns ärgern oder die wir nicht verstehen. Und dann überlegen wir, wie wir diese Themen umsetzen: Als kurze, schnell geschriebene Meldung oder als längerfristige Reportage? Als Video, Insta-Story oder geschriebenes Interview? Als Teil einer unserer vielen Kolumnen?

Das hört sich erst mal nach Spaß an. Ist es auch. Trotzdem arbeiten wir hart und nehmen unseren Job sehr ernst. Wir legen Wert auf Qualität, das heißt, dass wir immer das Beste aus jeder Geschichte rausholen und zur Not auch fünf Mal über einen Text bügeln, bis er online geht. Wir arbeiten mit einem aktuellen Schichtbetrieb aus CvD und aktuellen Redakteur*innen, die das Nachrichtengeschehen verfolgen, unsere Seite steuern und sich mit den Kolleg*innen von SZ.de und Zeitung koordinieren. Der Textchef oder die Textchefin achtet auf den richtigen Dreh und redigiert, die Grafik illustriert oder bebildert, die Social-Media-Redakteurinnen präsentieren unsere Geschichten auf Facebook, Instagram, Twitter und Tiktok und arbeiten an neuen Formen des Erzählens. Unsere freien Autor*innen arbeiten an kreativen Drehs und längerfristigen Geschichten, entwickeln und schreiben Kolumnen.

Wir entwickeln unsere Seite ständig weiter: Neue Kolumnen und Formate, Videos, Podcasts, und und und. Wir sehen es auch als unsere Aufgabe, neue Darstellungsformen einfach auszuprobieren.

Du bist freie*r Journalist*in und willst uns einen Text anbieten?

Kein Problem! Wir besprechen täglich die Themenvorschläge von Freien in unserer Konferenz, eine Mail an info@jetzt.de genügt.

Achtung: Ein Themenvorschlag beinhaltet bei uns neben deinem Thema/ deiner These auch Infos darüber, wie du das Thema aufschreiben möchtest (Ich-Text? Reportage? Interview?) und an wen du ggf. als Protagonist*innen dachtest. Wir freuen uns über interessante Einsendungen!

  • teilen
  • schließen