Langwierigster Tinder-Flirt aller Zeiten: Josh und Michelle treffen sich endlich

Das erste Date war ein Doppelinterview im Fernsehen. Trotzdem romantisch.

Vielen geht es bei Tinder um eine schnelle Nummer. Bei Josh und Michelle ist das offensichtlich anders – und das brachte sie ins Fernsehen. Die beiden hatten sich vor drei Jahren auf Tinder gematcht und seitdem miteinander geschrieben. Das besondere daran: Michelle hatte erst nach Monaten auf das erste "Hey Michelle" geantwortet und erklärt, es tue ihr Leid, ihr Akku sei leer gewesen. Seitdem waren lange Pausen und lahme Ausreden dafür ein Running Gag zwischen den beiden. Bis Josh Screenshots der Unterhaltung auf Twitter postete. Dann wurde der Witz über die sozialen Medien zum Running Gag der Welt. Auch jetzt hat darüber berichtet.

Nun haben sich die beiden US-Studenten, die zwar an der gleichen Universität studieren, einander aber noch nie gesehen haben, endlich persönlich kennen gelernt. Allerdings nicht bei einem intimen ersten Date, sondern im US-Fernsehen auf dem Sender abc.

Die längste Zeit des Auftritts sind die beiden durch eine Wand voneinander getrennt. Michelle lächelt verlegen in die Kamera und Josh schnauft nervös, während die Flirt-Geschichte der beiden zusammengefasst wird. Dann stellen die Moderatoren den beiden Fragen: Wie sie sich ein perfektes erstes Date vorstellten? Welche Serie sie am liebsten sehen würden? Welches Essen ihnen schmecken würde? Beide antworten und freuen sich über die Aussagen des jeweils anderen. Parallelen zwischen den beiden sind nicht zu leugnen: Sie sehen sich nicht nur etwas ähnlich, sie teilen zum Beispiel auch die Lieblingsserie. Es ist ein bisschen wie früher bei "Herzblatt", nur dass man schon weiß, wer am Ende mit wem wegfliegen wird. Schließlich hat Tinder den beiden schon vor Wochen einen Kennenlern-Urlaub auf Hawaii als Belohnung in Aussicht gestellt.

Als Michelle und Josh dann schließlich um die Wand herum und einander in die Arme laufen dürfen, strahlen sich beide an – sichtlich peinlich berührt, aber wohl auch ehrlich freudig. Besonders Josh beteuert: "Es ist SO schön, dich endlich kennenzulernen."

Nachdem die beiden Studenten ja schon vorher als Tinder-Pärchen bekannt geworden waren, trat natürlich auch dieses unschuldige Kennenlernen im TV eine Welle an Tweets los. Die meisten Nutzer finden die beiden einfach entzückend und glauben, dass daraus etwas richtig Gutes entstehen wird.

Jetzt müssen sich nur noch Michelle und Josh darüber einig werden, was aus ihnen werden soll. Vielleicht schaffen sie es ja, sich auf Hawaii einmal darüber zu unterhalten – hoffentlich ohne monatelange Pausen zwischen den Sätzen.

 

lath  

 

 

Mehr zu Tinder:

  • teilen
  • schließen