Das Rätsel um das Pärchen im Yosemite National Park ist gelöst

Matthew Dippel fotografiert zufällig zwei Menschen, die sich gerade verloben. Und findet sie dank Facebook wieder.

Ein bisschen verzweifelt war Fotograf Matthew Dippel schon: Zufällig hatte er im Yosemite National Park in der kalifornischen Sierra Nevada ein Pärchen entdeckt, das sich auf einem Fels in schwindelerregender Höhe wohl gerade verlobte – zumindest ging der Mann vor seiner Angebeteten auf die Knie. Dippel drückte auf den Auslöser. Heraus kam ein Traum-Foto für Verliebte: Bilderbuch-Kulisse, weiches Licht, dazu dieser Moment. Dippel suchte das Paar im Park, konnte die beiden aber nicht finden. Also postete er das Foto ein paar Tage später auf Facebook und Instagram und schrieb dazu: „Internet, ich brauche Hilfe. Helft mir, diese beiden zu finden.“ Der Post ging viral, wurde fast 20.5000 Mal geteilt und 10.700 Mal kommentiert.

Und das Internet hat geliefert: Tatsächlich meldete sich elf Tage später das richtige Paar. Charlie Bear hatte seiner heutigen Verlobten Melissa am 6. Oktober 2018 den Bilderbuch-Antrag gemacht. Die beiden waren nicht die einzigen, die den Fotografen anschrieben: Eine ganze Menge Menschen gaben vor, auf dem Foto abgebildet zu sein. Dippel überprüfte Bears Angaben anhand anderer Fotos mit Zeitstempel von dem Tag.

Jetzt möchte der Fotograf dem Paar einen Abzug des Bildes zukommen lassen. Im April wollen Melissa und Charlie dann heiraten, wieder in Klischee-Kulisse, nämlich in Malibu, vielleicht bei Sonnenuntergang am Strand. Nach dem Verlobungsfoto sind die Ansprüche an die Hochzeitsbilder sicherlich ziemlich groß. Dazu, ob Dippel eingeladen wird, macht das Internet noch keine Angaben.

Für spektakuläre Momente und Fotos gehen Menschen immer weiter, und leider geht das nicht immer gut. Im Yosemite National Park kam es vor ein paar Tagen auch zu einem tragischen Unglück: Ein Pärchen stürzte von einer Klippe in den Tod. Die beiden reisten um die Welt und lieferten ihren Fans auf Instagram immer wieder Traumkulissen. Unter ihrem letzten Bild bezeugen viele Menschen ihr Beileid.

soas

Noch mehr Liebe in den sozialen Medien:

  • teilen
  • schließen