Frau rettet kleinen Hund vorm Hungertod

Foto: Instagram / Popeyethefoodie

Teile diesen Beitrag mit Anderen:

Dass der Zeichentrickheld Popeye nur dann stark sein kann, wenn er genug (Spinat) gegessen hat, ist bekannt. Als Ivi Diep ihren Popeye in den Stra√üen von Los Angeles fand, war dieser mutterseelenallein, heimatlos und kurz vorm Verhungern. Da sie den jungen Streuner nicht einfach ignorieren konnte, nahm sie ihn kurzerhand auf ‚Äď und dokumentiert seither sein leibliches Wohlergehen auf dem Instagram-Account "Popeye the Foodie Dog".

In einem Interview mit Bored Panda erkl√§rt Ivi, dass sie eigentlich schon ein Haus voller Hunde hatte. Doch Popeye habe erst¬†ihres¬†und das Herz ihres Mannes erobert: "Es dauerte nicht lange, da hatte er in unserem Haus und auch bei meinen anderen Hunden seinen Platz gefunden. Und nat√ľrlich haben mein Mann und ich uns in ihn verliebt."

Ivi fotografierte bereits vor dem ungeplanten Familienzuwachs in regelm√§√üigen Abst√§nden ihr Restaurantessen f√ľr Instagram. Da lag die Idee nahe, auch f√ľr Popey einen Account anzulegen und ihn mit allen m√∂glichen Men√ľs s√§mtlicher L√§den von L.A. abzulichten. Schlie√ülich w√ľrde ihm Essen so gut stehen, meint Ivi. "Er bettelt auch nicht darum, was abzukriegen. Eigentlich k√ľmmert ihn das Essen auch gar nicht wirklich. Er ist einfach nur gern unterwegs." Und weil er eben nicht alles vertr√§gt, was Menschen so in sich hineinstopfen, er aber nie wieder Hunger leiden soll, hat Popeyes Besitzerin immer eine T√ľte mit Sachen dabei, die hundemagenfreundlich sind.

√úber 131 000 Abonennten hat der Instagram-Account des kleinen Hundes, der vom Knuddeligkeitsfaktor locker als Ur-Stofftier-Vorbild durchgehen k√∂nnte. Ob er Spinat genauso mag wie sein ber√ľhmter Namensvetter und daraus vielleicht seinen √úberlebenswillen gezogen hat, ist nicht bekannt. Da er jedoch den Bildern nach zu urteilen keine ihm vorgesetzte K√∂stlichkeit zu verschm√§hen scheint, ist diese Gemeinsamkeit mit dem bekannten¬† Seemann nicht auszuschlie√üen.

mew

Mehr S√ľ√ü und Knuddelig findet ihr hier:¬†

  • teilen
  • schlie√üen