Ein Jodler verschüttet 20 Kilo Ketchup in seinem Auto

Unter #ketchupgate fragt er deshalb die Community um Rat.

"erstmal vorneweg: ich bin ein dummes stück scheiße" – wenn ein Jodel so beginnt, kann er nur legendär werden. Der arme User, der gestern in Hamburg diesen Jodel gepostet hat, arbeitet scheinbar in der Gastronomie und hatte passend zu den 20 Kilo Ketchup auch entsprechend Pommes geladen. Das Problem: Das Ketchup ist nach einer Vollbremsung ausgelaufen. Im Auto.

Foto: Jodel
Foto: Jodel
Foto: Jodel

Das allein wäre schon ziemlich lustig (auch wenn uns OJ natürlich Leid tut). Was aber noch viel, viel lustiger ist: die Reaktionen der anderen Jodler auf diese Bilder. Die schwanken zwischen Mitleid, Erheiterung und, äh, konstruktiven Lösungsvorschlägen:

Am Ende geht doch alles gut aus: Der Jodler bekommt keine Schelle von seinem Papa und das Auto wird irgendwie wieder sauber. Mit dem Geruch muss der Hamburger aber wohl noch eine Weile herumfahren.

tam

Mehr Netzteile:

  • teilen
  • schließen