Jungs, warum wollt ihr nichts von toxischer Männlichkeit hören?

Und was bedeutet eigentlich Mannsein für euch im Jahr 2019?
Podcast von Berit Dießelkämper und Niko Kappel

Foto: Photocase; Bearbeitung: jetzt

Seit der #metoo-Debatte ist giftige Männlichkeit DAS neue Feindbild. Dass deswegen nicht gleich alle Männer giftig sind, wird dabei manchmal vergessen. Es gibt also Redebedarf und trotzdem hat jetzt-Autorin Berit Dießelkämper das Gefühl, dass Männer, sobald sie den Begriff „toxische Männlichkeit“ hören, sofort in eine Abwehrhaltung gehen. „Warum ist das so?”, fragt sie deshalb ihren Kollegen Niko Kappel.

  • teilen
  • schließen