Markus Söder überbringt deinen ganz persönlichen Wahl-Aufruf

Die CSU bietet personalisierte Videobotschaften an – ein Blick auf die verfügbaren Namen verrät, wer der Partei besonders am Herzen liegt.
Von Raphael Weiss und Kolja Haaf

„Hallo Traugott“ – Söders persönliche Botschaft an dich

Markus Söder erscheint auf deinem Display. Sanftmütig sind seine Augen. Seine Stimme ist warm und freundlich, als er dich persönlich begrüßt: „Hallo Hans-Jürgen.“ Doch trotz seines Lächelns merkst du an seinem verbindlichen Ton sofort: Das, was der Ministerpräsident dir zu sagen hat, das ist ernst. Jetzt geht es um dich, um deine Zukunft, nein, noch wichtiger: Es geht um Bayern. 

Mehr als 200 000 Mal ist Markus Söder in den vergangenen Tagen auf den Handys und Computern von Menschen erschienen, um ihnen mitzuteilen, dass am 15. März Kommunalwahl ist – und natürlich, dass sie dann die CSU wählen sollen. Die Videos sind Teil des Wahlkampfes der mitgliederstärksten bayerischen Partei. Auf der Website bayernwahl2020.de kann jede*r mit wenigen Klicks „personalisierte“ Videos des Ministerpräsidenten verschicken, in denen Söder im Namen der Mutter / Schwester / Tochter / Oma / Frau oder des Bruders / Mannes / Opas / Kumpels / Sohnes oder gar des gesamten Freundeskreises seine Wahlempfehlung ausspricht. Mit persönlicher Namensnennung.

Unter anderem zur Auswahl: Reinhard, Reinhardt und Rainhard

Knapp 400 Namen fasst die Liste. Von Alois bis Xaver, von Edeltraud bis Ute sind alle Namen dabei, die das Herz begehrt. Naja, fast. Denn an der Liste erkennt man relativ schnell, wer die Zielgruppe der CSU ist und für wen sie Politik macht. Denn während alle Wilfrids, Wilfrieds, Wilhelms, Willis, Willibalds und Willys sich über persönliche Grüße von Markus Söder freuen dürfen, fällt relativ schnell auf, dass alle Namen eine Sache gemeinsam haben: Sie sind deutscher als die Unart, sich mit „Ciao Kakao“ zu verabschieden. Unter den 391 Namen findet man zwar Reinhard, Reinhardt und Rainhard – allerdings nur zwei Namen, die auf einen Migrationshintergrund hindeuten könnten: Svetlana und Mario (wenn man wirklich sehr wohlwollend ist).

Das ist eine stolze Quote von 0,5 Prozent der Gesamtliste – während in Bayern knapp ein Viertel aller Einwohner einen Migrationshintergrund haben. Dabei sagte Söder erst im vergangenen Jahr auf dem „Neubürgerempfang“: „Bayern ist dankbar und stolz auf seine neuen Mitbürger.“ Und in einem Spiegel-Interview 2017: „Wir tun uns in Bayern leichter mit der Integration.“ Inwiefern die CSU sich um die „Neubürger“ bemüht oder sich doch eher Gedanken um die Traugotts und Rüdigers, die Franz-Xavers und Edeltrauts, die Fritze und Daggis macht, sei nach dieser Grußbotschaft dahingestellt.

Die vollständige Liste zum Nachlesen:

Adam, Adelheid, Agnes, Albert, Alexander, Alexandra, Alfons, Alfred, Alois, Andrea, Andreas, Anette, Angelika, Anika, Anita, Anja, Anna, Anne-Marie, Annegret, Anneliese, Annelise, Annemarie, Annette, Anni, Annika, Anton, Antonia, Armin, Astrid, August, Axel, Barbara, Bastian, Beate, Ben, Benedict, Benedikt, Benjamin, Benno, Bernard, Bernd, Bernhard, Bernhardt, Berthold, Bertolt, Bettina, Bianca, Birgit, Bruno, Carmen, Carolin, Carsten, Catherina, Christian, Christiane, Christina, Christine, Christof, Christofer, Christoph, Christopher, Claudia, Claus, Clemens, Conrad, Cornelia, Curt, Daggi, Dagmar, Daniel, Daniela, David, Dieter, Dietmar, Dominic, Dominik, Doris, Dorothea, Eberhard, Eberhardt, Eberhart, Edeltraud, Edeltraut, Edgar, Edith, Edmund, Eduard, Elfriede, Elisabeth, Elizabeth, Elke, Elma, Elmar, Emil, Engelbert, Erhard, Erhardt, Erica, Erich, Erika, Ernst, Erwin, Eugen, Eva, Eva-Maria, Evelin, Eveline, Ewald, Fabian, Felix, Ferdinand, Florian, Frank, Franz, Franz-Joseph, Franz-Xaver, Franziska, Fred, Friedrich, Fritz, Gabi, Georg, Gerald, Gerd, Gerda, Gerhard, Gerhardt, Gerlinde, Gert, Gertraud, Gertrud, Gisela, Gloria, Gottfried, Gregor, Gudrun, Günter, Günther, Hannelore, Hannes, Hans, Hans-Joachim, Hans-Jürgen, Harald, Hartmut, Heidi, Heike, Heiko, Heinrich, Heinz, Helene, Helga, Helmine, Helmud, Helmut, Herbert, Heribert, Hermann, Herrmann, Hildegard, Holger, Horst, Hubert, Ilse, Inge, Ingeborg, Ingrid, Iosef, Irene, Irmgard, Ivonne, Jacob, Jacqueline, Jakob, Jan, Jana, Jaqueline, Jenifer, Jennifer, Jens, Jessica, Joachim, Jochen, Johana, Johanes, Johann, Johanna, Johannes, Jonas, Josef, Joseph, Julia, Julian, Justin, Jutta, Jörg, Karin, Karina, Karl, Karl-Heinz, Karsten, Katharina, Katherina, Kathrin, Katja, Katrin, Kerstin, Kevin, Klaudia, Klaus, Klemens, Konrad, Korbinian, Kornelia, Kristian, Kristine, Kurt, Lara, Laura, Lea, Leon, Leonard, Lisa, Lorenz, Lothar, Louise, Lucas, Ludwig, Luise, Lukas, Lydia, Magdalena, Mandy, Manfred, Manuel, Manuela, Marc, Marcel, Marco, Marcus, Marga, Margarete, Margarethe, Margit, Margitt, Margot, Maria, Marianne, Marina, Mario, Marion, Markus, Marlene, Marq, Marta, Martha, Martin, Martina, Mathias, Mathilde, Matilde, Matthias, Mattias, Max, Melanie, Michael, Michaela, Monica, Monika, Moritz, Nadine, Naomi, Naomie, Nick, Nicolaus, Nicole, Nikolaus, Nina, Oliver, Oscar, Oskar, Ottmar, Otto, Patrick, Paul, Paula, Peter, Petra, Philine, Philip, Philipp, Phillip, Raimund, Rainer, Rainhard, Ralf, Ralph, Regina, Reimund, Reiner, Reinhard, Reinhardt, Reinhold, Reinholt, Renate, Richard, Rita, Robert, Roland, Rolf, Roman, Romina, Rosa, Rose-Marie, Rosemarie, Roswitha, Rudi, Rudolf, Rudolph, Rupert, Ruth, Rüdiger, Sabine, Sabrina, Sandra, Sara, Sarah, Sebastian, Selina, Sibylle, Siegfried, Sieglinde, Sigrid, Silke, Silvia, Simon, Simone, Sofia, Sonja, Sophia, Stefan, Stefanie, Steffen, Stephan, Stephanie, Stephen, Susanne, Sven, Svenja, Svetlana, Sybille, Sylke, Tanja, Theo, Theresa, Therese, Theresia, Thomas, Thorsten, Tobias, Torsten, Traugott, Udo, Uli, Ulla, Ulli, Ute, Valentin, Valentina, Vanessa, Verena, Veronica, Veronika, Volker, Walter, Walther, Waltraud, Waltraut, Werner, Wilfrid, Wilfried, Wilhelm, Willi, Willibald, Willy, Wilma, Winfried, Wolfgang, Xaver, Yosef, Yvonne

  • teilen
  • schließen