Die besten Schilder der #FridaysForFuture-Streiks

Vom Schulstreik in Hamburg, wo auch Greta Thunberg zu Gast war, und aus den letzten Wochen.

„Moin!“ Tausende Schüler jubeln Greta Thunberg zu, als sie in Hamburg mit diesem Gruß ihr Publikum anspricht. Sie steht mit Strickmütze und Handschuhen auf der Bühne. Selbstbewusst schaut sie in die Menge und macht klar, worum es ihr gegenüber der Politik und der älteren Generation geht: „Wir streiken, weil wir unsere Hausaufgaben gemacht haben, sie aber nicht!"

Seit August 2018 bestreikt die 16-jährige Schwedin freitags die Schule. Mittlerweile hat die Klimaaktivistin Unterstützer aus der ganzen Welt. Gemeinsam protestieren sie für mehr Klimaschutz und einen bewussteren Umgang mit der Erde. Heute war Greta bei der „Fridays For Future“-Demo in Hamburg zu Gast und zog gemeinsam mit Schülern und Studierenden durch die Stadt.

In Deutschland erregt der Klimastreik seit Anfang des Jahres große Aufmerksamkeit. Wer mitmacht und andere bei einer Demo inspirieren will, bastelt sich ein Schild oder malt ein Poster. Einige Forderungen werden dabei expliziter formuliert als andere. Wir haben uns umgeschaut und ein paar der originellsten Schilder gesammelt:

Bildrechte: Charles Platiau/Reuters

Foto: Stephan Rumpf

Foto: Stephan Rumpf

Foto: Stephan Rumpf

Foto: Regina Schmeken

Foto: Stephan Rumpf

Foto: Stephan Rumpf
  • teilen
  • schließen