Trump postet Verschwörungsbild auf Twitter

Und Twitter macht daraus Satire-Gold.

Es wird ernst für Donald Trump: Die Abgeordneten des US-Repräsentantenhauses haben mehrheitlich für die Eröffnung eines Amtsenthebungsverfahrens gegen den US-Präsidenten gestimmt. Angeklagt ist Trump in zwei Punkten: wegen Behinderung des Kongresses und wegen Missbrauchs seines Amtes.

Und wie reagiert Trump, dessen zweites Zuhause ja quasi Twitter ist? Klar: Er postet ein Meme.

„In Wirklichkeit sind sie nicht hinter mir her, sondern hinter euch. Ich stehe nur im Weg“, schreibt er auf ein Bild von sich selbst. Er posiert dabei wie die US-Symbolfigur Uncle Sam, die durch ein Rekrutierungsplakat für den Ersten Weltkrieg bekannt wurde.

Trump greift damit ein Narrativ auf, das er immer wieder für sich beansprucht: Alle sind gegen ihn, er selbst unschuldig und agierend im Dienste seines Landes. Während des gesamten bisherigen Prozesses beteuerte er immer, unschuldig zu sein und ungerecht behandelt zu werden. Das Meme soll wohl erneut seine Sicht der Dinge bekräftigen. Die Demokrat*innen, die das Verfahren anstreben, würden gegen seine Wähler*innen („you“) und müssten dafür erst ihn aus dem Weg räumen. Das soll Angst schüren und die Wirklichkeit verzerren. Und ist deswegen ziemlich problematisch.

Manche Menschen auf Twitter fühlen sich auf jeden Fall provoziert und greifen daher ein bisschen in die Gestaltung des Memes ein. Manchmal mit Einsatz von Lichtschwertern und Leuchtfarbe ...

Oder auch durch die Anpassung der Schrift: „In Wahrheit nicht der richtige Weg“, steht hier zum Beispiel.

Auch interessant:

Manche setzen Trump einfach in Bewegung.

Und natürlich bleibt der Vergleich mit Barack Obama nicht aus:

Am Ende wünschen sich einige Menschen offenbar, dass Trump einfach von Twitter verbannt würde:

Das wird wohl auf keinen Fall so schnell passieren. Und auch, dass Trump wirklich seines Amtes enthoben wird, ist unwahrscheinlich. Denn am Ende muss der Senat über das eigentliche Impeachment-Verfahren abstimmen. Und der ist mehrheitlich von Republikaner*innen besetzt.

soas

buzz trump dark side
  • teilen
  • schließen