[object Object]

Warum Trump das Plakat auf den Tisch legte, ist unklar.

Foto: Evan Vucci/AP

Donald Trump ist immer für Verwirrung gut. Jetzt legte er bei einer Kabinettssitzung einfach wortlos ein Poster auf den Tisch – darauf ist er selbst zu sehen. Warum er das tat, ist ein Rätsel, denn das Foto ist nicht neu und entstand in einem ganz anderen Kontext. Schon Anfang November hatte der US-Präsident das Bild auf Twitter gepostet.

Es handelt sich dabei um ein „Game Of Thrones“-Meme. Zu sehen ist ein Bild von Trump, darauf die Schrift „Sanctions are coming. November 5“. Eine Anspielung auf das wohl berühmteste „Game Of Thrones“-Zitat: „Winter is coming“.

Vor allem spielte der Tweet damals aber auf etwas anderes an:

  • Die USA setzten Anfang November wieder alle Sanktionen gegen den Iran in Kraft, die vor 2015 gegolten hatten. Diese treffen vor allem den Öl- und Bankensektor. Damals waren die Maßnahmen wegen des Nuklearabkommens, das der damalige US-Präsident Obama mitausgehandelt hatte, ausgesetzt worden.

Schon im November fanden die Nutzer, dass ein Meme nicht der richtige Weg ist, um solche Nachrichten zu kommunizieren. Und reagierten ganz unterschiedlich. Einige bastelten eigene Memes:

[object Object]

Warum Trump das Plakat auf den Tisch legte, ist unklar.

Foto: Evan Vucci/AP

Andere posteten sehr, sehr eindeutige, aber wortlose Reakitonen:

Und dieser User schrieb: „Das ist wirklich widerlich.“ Es sei geschmacklos, ernsthafte Themen wie Sanktionen in ein Meme zu packen.

Und auch ganz unabhängig von der politischen Einstellung meldete sich auch der „Game Of Thrones“-Sender HBO: „Wie sagt man eigentlich Markenmissbrauch auf Dothraki?“, twitterte der Sender. Dothraki ist eine fiktive Sprache aus den Büchern von George R. R. Martin, auf denen die beliebte Serie basiert. 

[object Object]

Warum Trump das Plakat auf den Tisch legte, ist unklar.

Foto: Evan Vucci/AP

Darauf spielten dann auch zahlreiche User an, die ein „Anklagen werden kommen“-Meme als Antwort an Trump posteten:

[object Object]

Warum Trump das Plakat auf den Tisch legte, ist unklar.

Foto: Evan Vucci/AP

Das hat Trump augenscheinlich gar nicht beeindruckt. Stattdessen ließ er das Meme groß und breit auf Plakate drucken, um diese dann vor versammelter Mannschaft auf den Tisch zu legen. Mal sehen ob sich noch klärt, was er sich dabei dachte.

Wir hatten Anfang November bereits über das Meme berichtet und haben diesen Text nun aktualisiert.

soas

Mehr zu Donald Trump: