Armin wird oft gefragt, ob er aus einer reichen Familie kommt. Larissa ärgert es, wenn Feministinnen ihr das Kopftuch ausreden wollen. Er kommt aus Ungarn, sie aus Deutschland und beide setzen sich in Berlin Neukölln bei der Initiative Salaam Schalom für ein friedliches Zusammenleben aller Religionen ein. Was sagen sie zu den aktuellen Debatten rund um Antisemitismus und Islamfeindlichkeit? Und wie schätzen sie das Verhältnis zwischen deutschem Staat und verschiedenen Religionen ein?

In der vergangenen Woche haben wir auch Religionskritiker Ali Utlu getroffen. Er findet: Kirche und Staat müssten in Deutschland viel stärker getrennt sein. Habt ihr Fragen oder Kritik? Dann kommentiert, denn wir antworten.

*Lisa Altmeier und Steffi Fetz sind die Crowdspondent-Reporterinnen. Sie sind mit der Kamera durch Deutschland gereist, um unterschiedliche Menschen zu treffen und zu fragen:

Was ist los mit dir, Deutschland?

Denn dieses Land hat sich in den vergangenen Jahren ziemlich verändert: Die Diskussionskultur ist rauer geworden, die politische Stimmung ist aufgeheizt. Und dieses Jahr ist auch noch Bundestagswahl. 

Die beiden Reporterinnen haben sich deshalb für ihr Rechercheprojekt  „Crowdspondent - Deine Reporter“ von ihren Usern zehn politische Themen vorgeben lassen, mit denen sie sich auf ihrer Reise auseinandergesetzt haben. Die Themenliste und alle bislang erschienenen Filme der Reihe findest du hier.

Das Konzept beruht darauf, dass nicht eine Redaktion die Themen vorgibt, sondern die Zuschauer und Leser. Die Crowd ist der Boss.  Deshalb freuen sich die Reporterinnen auch sehr über euer Feedback.

Rückmeldungen gerne hier in den Kommentaren, an info@crowdspondent.de, per Facebook,Twitter oder wo auch immer ihr euch im Internet herumtreibt.

Mehr aus der Crowdspondent-Recherchereihe "Was ist los mit dir, Deutschland?"