Ryan Creamer hat den niedlichsten Pornhub-Kanal

Titel wie „I disinfect the Casting Couch“ oder „POV Forehead Kiss Compilation“ treffen uns direkt ins Herz.

Mit seinen Videos hat „Ryan Creamer“ inzwischen eine große Fangemeinde gewonnen.

Foto: Screenshot/Pornhub.com

In Pornos geht es oftmals ganz schön heftig zu: Da wird gepeitscht, beleidigt, hart angepackt. Klar, man kann sich im Netz selbst aussuchen, was man anschauen möchte – aber auf der Suche nach geeignetem Material kommt man eben nicht um jeden Anblick herum, den man sich eigentlich lieber erspart hätte. Das kann bisweilen ganz schön verstörend sein. 

Gut also, dass es nun einen Kanal auf Pornhub.com gibt, der da Nachsorge betreibt: Ryan Creamer stellt ausschließlich tröstliche Videos online. Darin gibt der blonde Mann in Hemd, Pullover und Krawatte dem Zuschauer (respektive der Kamera) Gute-Nacht-Küsse oder deckt ihn liebevoll zu. Er lehnt außerdem extrem höflich den Sex mit der Schwester ab und bietet dem Zuschauer seine Jacke an, falls ihm kalt sein sollte.

Dahinter steckt ein 26-jähriger Komiker, der tatsächlich Ryan Creamer heißt. Laut BuzzfeedNews hatte er lediglich gehofft, über diesen Kanal an mehr Comedy-Engagements zu kommen. Mit viel Aufmerksamkeit auf der Plattform habe er dagegen nicht gerechnet.

Creamers Videos geben vielen Leuten wohl tatsächlich ein gutes Gefühl

Inzwischen aber haben Videos wie „Ich bringe dir eine Pizza, ohne meine Wiener reinzustecken“ und „Ich spüle ab, ohne gefragt worden zu sein“ Zehntausende Aufrufe. Einfach nett und zuvorkommend zu sein, ist eben ein Alleinstellungsmerkmal auf Pornoseiten. Und noch dazu eines, das den Leuten ganz offensichtlich gefällt.

Creamer erzählt dazu, dass er viele Nachrichten von Zuschauern bekomme, die sich bei ihm bedanken. Er würde ihnen mit seinen Videos, die ja eigentlich nur als Witz gemeint waren, tatsächlich ein gutes Gefühl geben. Und natürlich muss man wohl damit rechnen, dass es auch Menschen gibt, die die Videos zum Masturbieren nutzen. Insgesamt hat Creamer so schon weit über eine Million Aufrufe und immerhin 4000 Abonnenten auf Pornhub. Dabei ist der Kanal erst seit drei Monaten aktiv. 

Der große Erfolg des Kanals bringe ihn nun auch dazu, immer weiter Videos hochzuladen, obwohl er das anfangs gar nicht vorhatte. Und das ist ja auch gut so. Denn egal, ob die Zuschauer die Videos einfach nur absurd witzig finden, oder aber einen echten Mehrwert daraus ziehen – im Gegensatz zu einigen anderen Inhalten auf der Pornoseite richten die Videos ja sicherlich bei niemandem Schaden an.

lath

  • teilen
  • schließen