Wer schreibt?

Flo und Michi und Baschtl und Bernd und Lena und Benjamin. Es sind zwar noch fünf andere Menschen in der Gruppe. Aber die halten sich eher zurück.

Und wie und warum?

JGA für Benjamin. Flo ist sein alter Kumpel aus der Kleinstadt, in der beide aufwuchsen. Er ist Trauzeuge und soll das Ganze organisieren. Benjamin weiß von nichts. Eigentlich war schon alles in trockenen Tüchern. Die Gruppe wurde zur Tarnung „Yoga am Dienstag“ genannt, die Leute haben sich freigenommen, Bauchladen und gemeinsam T-Shirts als Partygag ausgeschlossen, Stripperinnen in einer knappen aber doch mehrheitlichen Entscheidung abgelehnt. Geplant war Outdoor-Lasertag. Wie bei „How I met your mother“. Aber drei Tage vorher sagt der Veranstalter ab, weil das Wetter schlecht werden soll.

 Und wie sieht das konkret aus?

jetzt sms kolumne junggesellenabschied 301115 640px 1