cover wir haben verstanden collage daniela rudolf
Collage: Daniela Rudolf

Sonntag

  • Fahrradhändler schaffen es innerhalb kürzester Zeit, sämtliches, in mühsamer jahrelanger Arbeit angeschafftes Selbstwertgefühl zusammenfallen zu lassen.
  • Ausschlafen ist noch viel schöner, wenn der neben einem früh raus muss.
  • Der Flughafen BER ist jetzt ein Parkplatz für VW-Neuwagen – weil Volkswagen Parkplatznot hat.

Samstag

  • Wenn jemand nach einem Tacker fragt, sagt irgendjemand immer: „Nee, aber ich hätte hier  ‘nen Locher.“
  • Papier für den Farbdrucker ist so weich wie ein kleines Kätzchen.

  • Sonnenuntergang sticht Sonnenaufgang.

Freitag

  • Es ist jedes Mal ein schlimmer Schockmoment, wenn man am Handy oder Computer ein richtig dummes Video angucken will – und dann merkt, dass die Kopfhörer nicht eingesteckt sind.
  • Komisches Gefühl: Nach drei Wochen Hitze zum ersten Mal wieder einen Pulli tragen.
  • Menschen lieben Tiere, die alleine mit öffentlichen Verkehrsmitteln fahren.
  • Eine falsch riechende Körperlotion nervt den ganzen Tag, weil man immer denkt „Was riecht denn hier so?“, nur um zu merken, dass man selbst es ist.
  • Smalltalk-Unterhaltungen nehmen ein rasantes und böses Ende, wenn es plötzlich um das Wetter geht. Dann ist nämlich wirklich alles gesagt. Und nächste Woche soll's ja wieder kühler werden.

Donnerstag

  • Wenn jemand sehr selbstbewusst auftritt, darf man das unter keinen Umständen mit Kompetenz verwechseln.
  • Revolverheld hießen früher „Tsunamikiller“ und das erklärt eigentlich gar nichts.
  • Es gibt neben Essen und Sprache noch ein drittes regionalspezifisches Thema, das die Menschen unüberbrückbar trennt: Mundartliche Comedians – die findet man nur dann lustig, wenn man mit ihnen aufgewachsen ist.
  • Woran du merkst, dass du erwachsen wirst: Wenn die Grillparty abgesagt wird, weil die Gastgeberin ein Kind bekommt.

Mittwoch

  • Sommer ist, wenn du vergessen hast, wie es sich anfühlt, draußen zu frieren.
  • Wassermelonen sollte man nur im Bioladen kaufen. Nicht zwingend aus Umweltschutzgründen, sondern einfach, weil sie dann kleiner sind und besser in die Tasche und in den Kühlschrank passen.
  • Heute ist internationaler Katzentag, ein schwerer Tag für Katzenhasser.
  • Man sollte den Kollegen viel öfter Post-Its mit gemalten Herzchen an den Arbeitsplatz kleben.

Dienstag

  • Provinz ist, wenn man nachts nichts sieht, weil die Straßenbeleuchtung so mickrig ist.
  • Fernweh war schon immer schmerzhaft. Der Klimawandel macht es noch schmerzhafter.
  • Die Bedeutung von peinlicher Stille erschließt sich einem erst, wenn das Wartezimmer des Arztes renoviert wird und man mit drei anderen Patienten im Hausflur warten muss, wo alle zwei Minuten das Flurlicht ausgeht.
  • Die Nase ist ja eines der wenigen Körperteile, das immer weiter wächst. Auf Selfies wächst sie besonders stark.

Montag

  • Wenn man fast drei Tage am Stück durchschläft, ist man erholt.
  • Niemand sieht so viel Liebe wie Sicherheitsleute an Flughäfen, die da stehen, wo sich Menschen voneinander verabschieden müssen.
  • Supernette Menschen sind mittelnetten Menschen gleich mal sofort suspekt.
  • Wenn man sich Kekse „für immer Mal zwischendurch“ zur Arbeit mitnimmt, sind sie garantiert nach dem ersten Tag schon weg.

Das haben wir in den Wochen davor verstanden: