Kino ohne Popcorn oder Nachos fühlt sich nicht wie Kino an

Collage: Daniela Rudolf

Teile diesen Beitrag mit Anderen:

Freitag

  • Kino ohne Popcorn oder Nachos fühlt sich nicht wie Kino an.
  • Teppiche gehören zu den unerwartet überteuerten Gegenständen in einer Wohnung.
  • Wenn man bei schönem Wetter nicht rausgeht, fühlt man sich ein bisschen schuldig.

Donnerstag

  • Egal wie erwachsen man sich manchmal fühlt, sobald es um Steuern und Versicherungen geht, fühlt man sich wieder zehn Jahre jünger.
  • Viel Belag auf der Pizza ist der Gegenbeweis zur These „viel hilft viel“.
  • Egal, wie satt man bei einem Buffet-Essen ist, Nachtisch geht immer.
  • Der eigene Koffer kommt nicht schneller am Gepäckband vorbei, nur weil man sich direkt davor stellt und die Sicht für andere Reisende blockiert.

Mittwoch

  • Pralinen kauft man fast immer nur für andere und nie für sich selbst.

  • In der Sekunde, in der Essensreste die Spüle berühren, werden sie plötzlich 1 000 Mal ekliger.

  • Urlaub am Meer ist nur dann schön, wenn die Sonne scheint.

Dienstag

  • Der Arbeitstag ist viel besser, wenn auf der To-Do-Liste nur die Sachen stehen, die man auch wirklich realistisch schaffen kann.
  • Im Büro mit einem Kabeltelefon zu telefonieren, fühlt sich wahnsinnig Old School an.
  • Wenn man „nur noch schnell“ Geschenke einpacken will, sucht man erst mal ewig nach dem Tesa.
  • Menschen, die weder Kinder noch Haustiere haben, kümmern sich oft besonders aufopferungsvoll um ihre Zimmerpflanzen.

Montag

  • Wie introvertiert du bist, erkennst du daran, wie sehr du dich über ein Haustier auf einer Party freust.
  • Je mehr sich das Zugabteil leert, desto größer wird der Wunsch, dass sich dein fremder Sitznachbar woanders hinsetzt.
  • Menschen haben sehr unterschiedliche Vorstellungen davon, wie viel „zu wenig“ Gehalt ist.
  • In nahezu jedem Biergarten gibt zu viel Obazda für zu wenig Breze.
  • teilen
  • schließen