Die Raupe Nimmersatt hat heute mit großer Wahrscheinlichkeit Diabetes

... und was wir sonst noch verstanden haben.
Aus der jetzt-Redaktion

Collage: Daniela Rudolf

Sonntag

  • Zivilcourage fällt dann am schwersten, wenn man sie eigentlich bei den neuen Schwiegereltern bräuchte.
  • Der Moment, wenn man gute neue Freund*innen zum ersten Mal als solche vorstellt, ist noch viel magischer als bei festen Beziehungen. 
  • Selbstgemachte Adventskalender sind besser als jedes Weihnachtsgeschenk.

Samstag

  • Grundregel deutscher Popmusik: Immer Vergleiche wählen, die jede*r versteht („Wie ein Astronaut“).
  • Entgegen aller Elternmahnungen, kann man Aufschnitt auch gut ohne Brot essen. 

Freitag

  • Manche Menschen sind so schön, dass man sich gar nicht traut, ihnen ins Gesicht zu schauen.
  • Bei Sonne sind alle Städte schön, bei Regen nur manche.
  • Die Raupe Nimmersatt hat heute mit großer Wahrscheinlichkeit Diabetes.
  • Man kann sich am besten bei einer Raumtemperatur von 18-22 °C konzentrieren.

Donnerstag

  • Wenn einem einen Tag lang das Wasser abgestellt wird, merkt man mal, wie oft man ansonsten den Hahn aufdreht.
  • Menschen, die keine Suppe mögen, sind ungemütlich.
  • Zu googlen, was die Darstellerinnen der „Pfefferkörner“ heute so machen, führt mit hoher Wahrscheinlichkeit zu temporären Minderwertigkeitskomplexen.
  • Es gibt keine gute Methode, um Kopfhörer im Winter zu tragen. Entweder das Kabel hängt hässlich über der Jacke, oder es ist nicht lang genug, um das Handy zu bedienen ohne gleichzeitig bauchfrei herumzulaufen.

Mittwoch

  • Das Prinzip „sich Mut antrinken“ hat noch nie in der Geschichte der Menschheit zu einem guten Ergebnis geführt.
  • Wenn man ausnahmsweise mal pünktlich das Haus verlässt, hat zuverlässig die S-Bahn Verspätung.
  • Auch wenn man den Finderlohn ohnehin abgelehnt hätte: Man kommt sich verarscht vor, wenn man den Besitzer eines 800-Euro-Handys aufspürt und der bei der Übergabe nicht einmal pro forma an seinem Geldbeutel rumhantiert.
  • Straßenkatzen in Istanbul haben nicht nur einen Besitzer, sondern ein ganzes Haus an Besitzern. 

Dienstag

  • Wahre Freundschaft ist, wenn du eingeladen bist, obwohl dein*e Freund*in weiß, dass du nicht kommen kannst. 
  • Geteilte Wärmflasche ist doppelte Wärmflasche.
  • Wenn man so tun will, als hätte man ne Menge Ahnung von Wein, sollte man beim Riechen aufpassen, dass die Nasenspitze nicht mit dem Wein in Berührung kommt.
  • Der größte Fehler, der einem in einem professionellen Arbeitsleben unterlaufen kann: Wenn man Socken von einer Kollegin geschenkt bekommt und nicht „I am a free elf“ sagt.

Montag

  • Sarkasmus wird von zu vielen Menschen mit Humor verwechselt.
  • Bei dummen Verletzungen überlegt man immer gleich, welche etwas weniger dumme, aber plausible Geschichte man stattdessen erzählen könnte.
  • Mit der Familie ist es wie mit bunter Knete: Einmal vermengt ist es unmöglich, sie ohne Rückstände wieder in Einzelteile zu zerlegen.
  • Istanbul ist der perfekte Ort für Katzenliebhaber.
  • teilen
  • schließen