Introvertierte langweilen sich eigentlich nie ...

Collage: Daniela Rudolf

Teile diesen Beitrag mit Anderen:

Sonntag

  • Obstteller sind die elterliche Sprache der Liebe.

  • Einer der wenigen Vorteile der Pandemie: Man kann Silvester guten Gewissens ausfallen lassen.

  • Introvertierte langweilen sich eigentlich nie.

  • Einen Weihnachts-Popsong zu produzieren ist wie Plätzchenbacken: Die Basis-Zutaten sind immer gleich.

Samstag

  • Es ist sehr schwer nicht zu lachen, wenn ein Kleinkind laut „Scheiße“ ruft.
  • Keine Mutter mag Gesellschaftsspiele an Weihnachten.
  • Bei Strumpfhosen gehört der Teil mit zwei Nähten nach hinten.

Freitag

  • Dorf-Chamäleon sollte ein fester Begriff in der Soziologie werden.
  • Wenn im Supermarkt plötzlich eine neue Kasse aufmacht, zeigt sich der wahre Charakter der Menschen.

 

Donnerstag

  • Familiäre Konflikte lassen sich nicht einfach beiseite schieben, nur weil Weihnachten ist.
  • Kurz vor Heiligabend fängt das Kompensationsgeschenkekaufen an: Wenn man plötzlich doch nicht mehr zufrieden ist, mit dem, was man für andere hat oder nicht hat, und noch lauter Kleinschmarrn dazubesorgt.
  • Zeitungspapier ist das beste Geschenkpapier.
  • Das Gute an Video-Call-Partys: Man kann auf mehreren am gleichen Abend sein.

Mittwoch

  • Altbauwohnungen im Winter haben nur zwei Temperaturmodi: „kalt“ und „viel zu kalt“.
  • Wenn Mama dir sagt: „Wenn du da bist, koch ich dein Lieblingsessen!“ sind alle negativen Gefühle vergessen.
  • Es ist wahnsinnig seltsam, wenn der Kühlschrank im Wohnzimmer steht.
  • Wut und die richtige Musik lassen einen schneller laufen.

Dienstag

  • Die Tage vor Weihnachten sind nie so entspannt, wie man sich das vorgestellt hat.
  • Warme Socken können wertvolle Stunden Schlaf retten.
  • Direkt neben sich Plätzchen stehen zu haben, die sehr verführerisch nach Vanille riechen und nicht ständig davon zu snacken, bedarf sehr starker Konzentration.
  • Was unlustige Menschen falsch machen: Sie probieren zu selten lustig zu sein.

Montag

  • Von keinem Lied bekommt man schneller einen Ohrwurm, als von Last Christmas.
  • Zuviel Stress in der Arbeit hat man dann, wenn man nicht mehr Zeit für die „besseren“ Aufgaben des eigenen Jobs hat.
  • Kunstmagazine sind zumindest ein kleiner Ersatz für geschlossene Museen.
  • Es gibt zwei Arten von Menschen: Diejenigen, die die Türchen des Adventskalenders abreißen und diejenigen, die sie nach jedem Öffnen wieder schließen.
  • teilen
  • schließen