„LOL nein“ ist die falsche Antwort, wenn deine Mutter fragt, ob du im Garten hilfst

... und was wir sonst noch verstanden haben.
Aus der jetzt-Redaktion

Collage: Daniela Rudolf

Sonntag

  • Egal welche Youtube-Videos man anschaut, nach ein paar Stunden endet man immer bei Verschwörungstheorien. 
  • Briefmarken sammeln ist so uncool, dass Hipster es wieder cool finden könnten. 
  • Wenn Eltern Filme wie Rosamunde Pilcher „nur wegen der schönen Naturaufnahmen“ anschauen, ist das genauso gelogen, wie wenn man die Harry Potter Filme nur aus Nostalgie-Gründen anschaut.  
  • Man sollte guten Freund*innen häufiger einfach mal so ein Geschenk machen, wenn man sich danach fühlt. 

Samstag

  •  Die meisten guten Ratschläge für einen grünen Lifestyle finden sich genauso auch in Haushaltsbüchern aus den 1950er Jahren.
  • Der Winter ist wie ein nerviger Exfreund: er gibt sich immer dann noch mal richtig Mühe, wenn er einem schon so richtig zum Hals raus hängt.
  • Engländer sind so höflich, dass man sich einfach unmöglich mit ihnen streiten kann.
  • Es kommt eine Zeit, da erwägt man ernsthaft, Hosenträger zu kaufen. Diese Zeit vergeht glücklicherweise schnell wieder.

Freitag

  • Bananen haben nur einen ganz kurzen Moment den perfekten Reifegrad. 
  • Ein ordentliches Räuspern muss wie der Anfang der 5. Symphonie von Beethoven klingen.
  • Die Vorrats-Empfehlungen des BBKs für einen Notfall sind definitiv nicht für Menschen in Münchner Mini-Wohnungen gemacht.
  • „Lache und die Welt lacht mit dir“ ist auf jeden Fall die blödeste aller Binsenweisheiten.
  • Jemand sollte dringend eine Masterarbeit zum Thema „Marktversagen an den Beispielen Lieferando und Sky“ schreiben.

Donnerstag

  • Wenn man in München ein preisliches Berlin-Gefühl haben möchte: Einfach ein paar Tage in die Schweiz fahren.
  • „LOL nein“ ist die falsche Antwort, wenn deine Mutter dich fragt, ob du ihr im Garten hilfst.
  • Das Projekt „Ich lasse mir meine Haare mal ein bisschen länger wachsen“ endet meistens mit dem Anruf: „Ich brauche so schnell wie möglich einen Friseurtermin.“
  • Es gibt vegane Schokolade, die wie echte Schokolade schmeckt.

Mittwoch

  • Wenn man Liebeskummer hat, hilft nichts so sehr wie beruflicher Erfolg, um sich wieder besser zu fühlen.
  • Empathie ist krasser als ein Mittelfinger.
  • Beim Schlittenfahren in den Bergen kann man sich gleichzeitig eine Blasenentzündung, ein blaues Knie und einen Sonnenbrand holen.
  • Noch nie hat jemand der Tierhandlung zwei gleichgeschlechtliche Meerschweine abgekauft, ohne dass diese „gleichgeschlechtlichen“ Meerschweine kurz darauf zehn Babys bekommen haben.

Dienstag

  • Auch Menschen, die man im echten Leben sehr gerne hat, können einem durch ihr Social-Media-Gebaren krass auf die Nerven gehen.
  • Schlimmstes Gefühl: einen Urlaub für andere mit buchen und damit für deren Erholung und gute Zeit verantwortlich zu sein. 
  • Kater, die einen am nächsten Tag vollkommen überraschen, sind die schlimmsten Kater. 
  • Es ist unmöglich, einen Burger oder Döner aus der Hand zu essen, ohne dabei eine Sauerei zu veranstalten.

Montag

  • Je weniger man zu tun hat, desto schwieriger wird es, die To-Do-Liste abzuarbeiten.
  • An einem freien Regentag folgt man am besten unauffällig einem der vielen Rentner-Pulks – die wissen, wo es die guten Ausstellungen und die besten Torten gibt.
  • Die schönsten Klamotten sind die, die einem von einer Freundin vermacht wurden.
  • Es gibt keine sauberen Brillen.
  • teilen
  • schließen