Es sieht immer tragisch aus, wenn Menschen kurz vorm Mund das Essen von der Gabel fällt

... und was wir diese Woche sonst noch verstanden haben.
Aus der jetzt-Redaktion
cover wir haben verstanden collage daniela rudolf

Collage: Daniela Rudolf

Freitag

 

  • Online-Shopping um drei Uhr nachts endet oft darin, dass man sobald die Bestellung da ist, seinen Modegeschmack komplett hinterfragt.
  • Es sieht immer tragisch aus, wenn Menschen kurz vorm Mund das Essen von der Gabel fällt.
  • Je mehr Haargummis man hat, desto wahrscheinlicher ist es, dass man sie alle verliert.
  • Wenn man zu viel isst, kann einen das am nächsten Tag noch erschöpfen.

Donnerstag

  • Berühmt werden hat mit dem Zeitalter der Sozialen Netzwerke seinen Reiz verloren.
  • Auch bei Reality-TV gibt es Grenzen.
  • Pflanzen, die dramatisch ihre Blätter hängen lassen, um zu zeigen, dass sie Wasser brauchen, sind die besten für Menschen ohne grünen Daumen.
  • Wenn man auf Instagram grün umkreiste Storys sieht, wundert man sich immer, wer einen anscheinend alles zu seinen*ihren „engen Freunden“ zählt.

Mittwoch

  • Beliebteste Lüge beim Ausmisten: „Das kann man sicher noch mal brauchen“
  • Zettel von Nachbar*innen sind selten freundlich.
  • Je älter man wird, desto seltener sagt man: „Die Bezahlung ist mir im Job nicht so wichtig.“
  • Die schwerhörige Oma ruft man am besten mit Lautsprecher an, dann kann man besser ins Mikrofon rufen. 

Dienstag

  • In einem der oberen Stockwerke eines Hauses zu wohnen, wird vor allem dann lästig, wenn man den Müll rausbringen muss.
  • „Mein Internet spinnt heute irgendwie total“, ist die beste Ausrede um eine Online-Konferenz zu schwänzen.
  • Wenn man schon beim Rausgehen überlegt, ob die Jacke wohl warm genug ist, wird man später frieren.
  • Am Abend nicht die Zähne zu putzen, bereut man am nächsten Tag zuverlässig.

Montag

  • Langsames Internet hat in der Pandemie besonders hohes Frustpotenzial.
  • Um gute Beziehungstipps geben zu können, muss man selbst keine gute Beziehung führen.
  • Fehler zu machen, ist meistens gar nicht so schlimm wie die Angst davor.
  • Wenn man ein Feuerzeug braucht, sind alle in greifbarer Nähe leer oder kaputt.
  • teilen
  • schließen