WhatsApp und Facebook haben den Kontakt in Fernbeziehungen oder zu Freunden auf der ganzen Welt leichter gestaltet. Aber was hat es wirklich mit uns gemacht, dass unsere Freundschaften immer mehr digital werden? Elisabeth Kagermeier findet es in sieben Kapiteln des Podcasts „Neuland Freundschaft“ heraus. 

Kapitel 4: Wenn anrufen auf einmal aufdringlich ist

Eva und Tina telefonieren kaum noch mit ihren Freunden, sie schicken nur noch Sprachnachrichten. Wenn sie jemand anruft, findet Tina das schon fast übergriffig. Sie will nicht den anderen bestimmen lassen, wann sie sich Zeit für ihn nimmt. Dass wir außer mit Mama oder Oma kaum noch telefonieren, kommt auch einer grundsätzlichen Angst vieler entgegen.

Das nächste Kapitel des Podcasts gibt es morgen. Und hier die bisherigen Folgen: